Bildung & Karriere

Unternehmermanufaktur: Begeisterung beim UMA-Netzwerktreffen

Die Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen blickt mit Freude und Zufriedenheit auf das diesjährige Netzwerktreffen im Kloster Hornbach (Rheinland-Pfalz) zurück. Auch die Teilnehmer waren, sowohl von der Veranstaltung und dem Ablauf als auch vom Tagungshotel, begeistert. Das Hauptthema „Markenkontaktpunkt-Management“ kam sehr gut bei den Teilnehmern an und wurde rege diskutiert.

Wie jedes Jahr im November, stand auch 2018 wieder das Netzwerktreffen der Unternehmermanufaktur im Kalender vieler Hoteliers und Gastronomen. Diese hatte zum gemeinsamen Austausch, vielen spannenden Vorträgen und interessanten Hotelführungen eingeladen.

Am 06. November fanden sich die Hoteliers im begeisternden Kloster Hornbach ein. UMA-Berater Didier Morand begrüßte die Teilnehmer und führte sie durch das Programm. Den Anfang machte sein Kollege Jan Schmidt-Gehring mit seinem Vortrag über Mitarbeiter-Marketing und den Prozess der Mitarbeiterauswahl – „Punktlandung Vorstellungsgespräch“. UMA-Geschäftsführerin Brunhilde Fischer referierte im Anschluss über „Flexible Modelle der Arbeitsgestaltung“.

Nach der Mittagspause fuhren die Teilnehmer mit dem Bus nach Zweibrücken zum Romantik Hotel Landschloss Fasanerie. Nach einer spannenden Führung durch das Hotel und die Beantwortung der zahlreichen „Fragen unter Kollegen“, konnte die Pause bei Kaffee und Kuchen zum Netzwerken genutzt werden. Zurück in Hornbach standen die Besichtigungen der beiden Häuser Kloster Hornbach und Lösch für Freunde auf dem Programm. Zwei komplett unterschiedliche und dennoch gleichsam bezaubernde Hotel-Konzepte. Am Abend lud die Unternehmermanufaktur die Hoteliers noch zu einem leckeren Menü ein, ehe der Abend gemütlich ausklang.

Am zweiten Tag machte UMA-Neuzugang Melissa Hamster den Anfang. Mit ihrem Vortrag zum Thema „Influencer-Marketing“ zeigte sie den anwesenden Hoteliers die Möglichkeiten und Chancen auf, die sich durch sogenannte Influencer, speziell über Instagram, ergeben. Direkt im Anschluss betrat die diesjährige Haupt-Speakerin die Bühne: Frau Eva Wandhoff von der Firma Brand Trust GmbH. Unter dem Titel „Markenkontaktpunkt-Management: Spezifik als Schlüssel zum Markenerlebnis“ zeigte sie den Hoteliers auf, wie jedes Hotel mit einem ganzheitlichen und durchdachten Konzept zur Marke werden kann. Das Wichtigste dabei: sich seiner eigenen Werte bewusst zu werden und diese in allen Unternehmens-Bereichen – an allen Markenkontaktpunkten – umsetzen. Für ein begeisterndes Erlebnis.

UMA-Mandant Harald Lange vom Blumen Hotel Dehner stellte anschließend seine Erfahrungen über die Umsetzung einer Markenstrategie vor. Ein wichtiger, weil praxisbezogener Aspekt, der den Kollegen aufzeigt, dass eine Umsetzung auch im eigenen Hotel gelingen kann.

Am Nachmittag wurden die Erkenntnisse in zwei Workshops umgesetzt. Auf diesem Weg wurden zusammen Strategien für das Markenkontaktpunkt-Management erstellt.

Nach Vorstellung der Ergebnisse hatte Moderator Didier Morand noch eine Überraschung zum Abschluss des Netzwerktreffens. Das Ehepaar Lösch, Eigentümer der beiden Häuser (Kloster Hornbach und Lösch für Freunde), nahm sich Zeit, schilderte die aufregende Gründungs-Geschichte und stand den Teilnehmern Rede und Antwort.

Die Unternehmermanufaktur bedankt sich für die Teilnahme und die durchwegs positive Resonanz. Mit Vorfreunde blicken alle bereits auf den November 2019, wenn das nächste Netzwerktreffen ansteht.

Impressionen vom Netzwerktreffen 2018 finden Sie in der Galerie oder als Video.

Mehr zum Hauptthema Markenkontaktpunkt-Management erfahren Sie hier.

Sie können das Thema auch in unserem Seminar vertiefen.

Über die Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen GmbH

Gegründet 1995 als Beratungsspezialist für privat geführte Hotellerie und Gastronomie, verfügt die Unternehmermanufaktur heute, nach ihrem Relaunch über ein Netzwerk von 16 Regionalbüros in Deutschland und Österreich. Sie bietet Hoteliers und Gastronomen ein Erfolgssystem mit Garantiestrategie, das sie dabei unterstützen soll, ihre unternehmerischen Wünsche und Visionen, wie beispielsweise mehr Umsatz und Gewinn oder aber eine bessere Work-Life-Balance, wahr zu machen. Persönlich begleitet werden die Kunden dabei von kompetenten Coaches und Beratern, die ihnen dabei helfen das Erfolgssystem in ihrem Unternehmen anzuwenden und erfolgreich umzusetzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen GmbH
Marktler Str. 33
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 91324-80
Telefax: +49 (8677) 91324-81
http://www.unternehmer-manufaktur.de/Impressum

Ansprechpartner:
Florian Grassler
Online-Redakteur
Telefon: +49 (8677) 9132480
E-Mail: florian.grassler@unternehmer-manufaktur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.