Essen & Trinken

Weihnachtsbäckerei – geht das auch „gesund“?

Viele wissen es schon vorher: Es wird wieder Weihnachtsleckereien an jeder Ecke und bei jeder Gelegenheit geben und sie werden schwach werden und zugreifen. Ob im Büro, auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Hause – überall lauert die süße Verführung. Forscher an der Universität in Tempere, Finnland, haben einen klaren Zusammenhang zwischen Weihnachten und der Gewichtszunahme der Deutschen festgestellt. Hinzu kommt, dass wir mit dieser Art der Ernährung unser Immunsystem für die nächste Erkältungs- und Grippewelle schwächen.

Was also tun?

Diese Frage stellte sich auch Yvonne Reichelt. Nach einer Ernährungsumstellung ist sie selbst schon jahrelang im Winter nicht mehr anfällig für Krankheiten und andere gesundheitliche Beschwerden haben sich auch in Luft aufgelöst. Also beschließt die 36-Jährige, dass sie dieses Wissen auch anderen zugänglich machen muss – gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit und startete im November 2017 das erste Mal das Online-Event „Gesunde Weihnachtsschlemmerei“.

Doch was ist gesund?

Ob Rohkost, vegan, Paleo, Ayurveda oder „einfach nur gesund“ – Yvonne Reichelt lässt 2018 wie auch 2017 schon alle Ernährungsrichtungen bei der „Gesunden Weihnachtsschlemmerei“ zu Wort kommen. Einzig ein paar gemeinsame Nenner stellt sie auf: Es muss frei sein von Industriezucker, glutenfrei und milchfrei. Aus ihrer eigenen, nun bereits vierjährigen Praxis als Ernährungscoach mit Fokus auf der Psychologie des Essverhaltens haben sich diese Aspekte der Ernährungsumstellung als besonders wirkungsvoll für ihre Kunden erwiesen.

„Jeder ‚Normalesser‘ kann sich beim Online-Event von allen verschiedenen Ernährungsrichtungen ein wenig Inspiration holen und so einfach mal Neues ausprobieren.“, sagt Yvonne Reichelt. „Es gibt Interviews mit Hintergrundinformationen und sehr viele Rezepte, so dass die Umsetzung ganz leicht fällt und Spaß macht.“

Der Zugriff auf alle Inhalte kostet normalerweise 69 Euro, ist jedoch während des Event-Zeitraums vom 25. November bis 2. Dezember 2018 komplett kostenfrei.

„Mir ist wichtig, dass jeder – egal wieviel Geld er zur Verfügung hat – Zugriff auf dieses Wissen haben kann. Weihnachtsbäckerei kann Genuss und gesund gleichzeitig sein, wenn man weiß, wie es geht. Neben der Ernährung werden aber auch weitere Einflussfaktoren auf die Gesundheit besprochen, so dass jeder einen ganzheitlichen Einblick bekommt.“ Yvonne Reichelt ist sich sicher, dass sie vielen Menschen mit der „Gesunden Weihnachtsschlemmerei“ helfen kann, die Weihnachtszeit ohne Reue und schlechtes Gewissen, sondern mit Genuss und Freude zu verbringen.

Hier geht es zur Website: https://gesunde-weihnachtsschlemmerei.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Yvonne Reichelt – Gesunde Weihnachtsschlemmerei
Erich-Köhn-Str. 96
04177 Leipzig
Telefon: +49 (69) 2474104-30
Telefax: +49 (69) 2474104-35
http://www.gesunde-weihnachtsschlemmerei.de

Ansprechpartner:
Yvonne Reichelt
Inhaber
Telefon: +49 (69) 2474104-30
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.