Beauty & Wellness

648.000 Euro für 1.800 Patenkinder

Weihnachten ist eine Zeit des Gebens, und zurückzugeben ist ein entscheidendes Element der sozialen Unternehmensverantwortung von PM-International. Auf der diesjährigen Weihnachtsgala im luxemburgischen Schengen informierte PM Charity-Botschafterin Vicki Sorg die rund 1.000 anwesenden Führungskräfte und Vertriebspartner über die neuesten Entwicklungen in der langjährigen Kooperation mit der Hilfs-, Beratungs- und Entwicklungsorganisation World Vision. Dabei verkündete sie auch die Gesamtspendensumme in Höhe von 648.000 Euro für das Jahr 2019. Die Spendengelder aus der „Give an Hour of Life“-Kampagne werden zur Unterstützung von 1.800 Patenkindern, Familien und Dorfgemeinschaften auf der ganzen Welt eingesetzt, unter anderem in Ghana, Kambodscha und Indien.

Weltweit die meisten World Vision-Kinderpatenschaften

Weltweit ist PM-International somit nach wie vor das Unternehmen mit den meisten World Vision Kinderpatenschaften. Christoph Hilligen, Vorstand von World Vision Deutschland e.V., verlieh PM-International im Rahmen des diesjährigen PM-Führungskräftetreffens den Titel „Largest Corporate Sponsor Worldwide“ und betonte einmal mehr, was die seit mehr als 15 Jahren bestehende, erfolgreiche Partnerschaft von PM-International und World Vision  bewirkt: „PM-International hat sich dazu entschieden, ab 2019 Patenschaften für weitere 500 Kinder aus einer der ärmsten Regionen Indiens zu übernehmen. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige Zukunft nicht nur für Kinder, sondern für ganze Gemeinschaften zu schaffen.  Deshalb setzen wir auf den Ausbau von Infrastruktur, Hygiene, Schulen und dem Zugang zu sauberem Wasser in diesem ADP (Area Development Program), wo momentan 50.000 Menschen leben.“

ADP Bundi bietet Hilfe für rund 50.000 Menschen

Der Ausbau des sogenannten Area Development Programs in Bundi, wo 800 PM-Patenkinder zu Hause sind, ist der Beginn einer neuen Ära innerhalb der langjährigen Partnerschaft zwischen PM und World Vision. Ein ADP ist ein langfristig, etwa auf die Dauer von 15 Jahren, ausgelegtes Entwicklungsprojekt, das gemeinsam mit den Menschen vor Ort geplant und durchgeführt wird. Ein solches Projektt ist immer ganzheitlich und deckt viele Bereiche ab. Von einem ADP profitieren nicht nur die einzelnen Patenkinder durch Projektmaßnahmen und ein individuelles Monitoring, sondern gleichzeitig alle direkten und indirekten Begünstigten in der Region. Im ADP Bundi sind das zurzeit etwa 50.000 Menschen.

Über die PM-International AG

Die PM-International AG entwickelt und vertreibt hochwertige, selbst entwickelte und größtenteils patentierte Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika der Eigenmarke FitLine® im Premiumsegment. Die Kernkompetenz des Unternehmens ist das Nährstoff-Transportkonzept: Das exklusive Nährstoff-Transportkonzept (NTC®) bringt die Nährstoffe immer genau dann, wenn sie gebraucht werden, genau dorthin, wo sie gebraucht werden – auf die Zellebene! Von innen und außen. Um eine anhaltend hohe Produktqualität zu gewährleisten, lässt PM-International die Produkte kontinuierlich unabhängig durch den TÜV SÜD ELAB überprüfen. Der Produktkonsument gelangt via Scan eines OR-Codes auf der Produktverpackung direkt auf eine Web-Seite des TÜV SÜD ELAB und kann die Analysen einsehen. Dies bietet derzeit kein Wettbewerber.

Weit mehr als 400 Millionen FitLine® Produkte wurden bisher weltweit verkauft – viele Kunden nutzen FitLine® regelmäßig, darunter auch zahlreiche Spitzenathleten. Im Rahmen eines bislang einzigartigen Sportmarketing-Konzeptes bestehen Kooperationen unter anderem mit dem Deutschen, dem Österreichischen und dem Polnischen Ski Verband (DSV, ÖSV, PZN), dem Deutschen Eishockey Bund (DEB), dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR), dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), dem Swiss Sliding Verband (u.a. Bob), dem Schweizer Handballverband (SHV) und dem Luxemburgischen Basketballverband (FLBB).

Weltweit vertreibt PM-International seine Qualitätsprodukte in fast 40 Ländern. 2017 betrug der Gesamtumsatz der PM-Gruppe 632 Millionen US-Dollar.

Weitere Infos unter www.pm-international.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PM-International AG
An der Hofweide 17
67346 Speyer
Telefon: +49 (6232) 296-0
Telefax: +49 (6232) 296-100
http://www.pm-international.com/

Ansprechpartner:
Angela Weber
Teamleader Press and Public Relations Germany
Telefon: +49 (6232) 296404
E-Mail: angela.weber@pm-international.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.