Ausbildung / Jobs

Ausgezeichnet international

Soziales Engagement ist im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet: Für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz sind jetzt Asu Rayamajhi, Tim Schneider und Tanja Mohr bei der internationalen Weihnachtsfeier der Hochschule Aalen mit Preisen geehrt worden. Das International Center, bestehend aus dem Akademischen Auslandsamt, dem Sprachenzentrum, dem gemeinnützigen Verein „International Society Aalen e.V.“ und dem Willkommensbüro für internationale Studierende in Ostwürttemberg (WISO), richtete die Feier aus.

Rund hundert Studierende, Mitarbeiter und Professoren hatten sich in der weihnachtlich dekorierten Cafeteria am Burren zur internationalen Weihnachtsfeier versammelt. Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung mehrerer Preise an Aalener Studierende, die sich für den internationalen Austausch einsetzen. Die Nepalesin Asu Rayamajhi erhielt den mit tausend Euro dotierten Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender. Die Masterstudentin im Studiengang Augenoptik und Psychophysik der Hochschule Aalen wurde für ihr außerordentliches soziales Engagement und ihre guten Studienleistungen ausgezeichnet. „Schon früh ist sie mir in Vorlesungen durch ihre engagierte Mitarbeit und das tiefgehende Interesse positiv aufgefallen“, sagt Professorin Dr. Ulrike Paffrath. Außerdem zeichne sie sich durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die Govinda Entwicklungshilfe e.V. und die Kulturküche in Aalen aus. In der Landeserstaufnahmestelle Ellwangen vermittelt die Masterstudentin Flüchtlingen die deutsche Sprache. Für die Organisation „Blind Rocks“, die sich für blinde und stark sehbehinderte Menschen in Nepal einsetzt, ist sie seit Beginn des Jahres deutschlandweite Ansprechpartnerin. Erst Ende November kehrte Asu Rayamajhi aus Nepal zurück – dort hatte sie bei Waisenkindern Augenuntersuchungen durchgeführt und sie mit Brillen versorgt.

Auch innerhalb der Hochschule Aalen ist Asu Rayamajhis soziales Engagement beeindruckend: Hier rief sie nach dem großen Erdbeben in Nepal 2015 eine Spendenaktion ins Leben und setzte sich für die Unterstützung der Überlebenden ein. Seit 2013 steht sie anderen ausländischen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite und ist außerdem als Campus Scout tätig.

Bereits zum zweiten Mal vergab der gemeinnützige Verein „International Society Aalen e.V. (ISA)“ Preise an international engagierte Studierende der Hochschule Aalen. Tim Schneider hat für die Betreuung von vier internationalen Studierenden im Buddy-Programm den Preis „Buddy of the Year 2018 erhalten. Damit wurde der Technologiemangagment-Masterand auch für seine mehrfache Teilnahme am Buddy-Programm für geflüchtete Jugendliche ausgezeichnet. Tanja Mohr, Studentin der Internationalen Betriebswirtschaft, gewann den Preis „Ausland Erfahren und Teilen 2018“. Durch das Teilen ihrer Erfahrungen im Auslandssemester hatte sie Kommilitonen davon überzeugt, selbst während des Studiums ins Ausland zu gehen. Beide Preisträger können sich über ein Preisgeld in Höhe von jeweils 500 Euro freuen.

Eingerahmt wurden die Preisverleihungen von einem kulturellen internationalen Programm. Austauschstudierende aus Mexiko, Finnland und den USA boten Weihnachtslieder dar, eine Studentin aus Kolumbien stellte die Weihnachtsbräuche ihrer Heimat vor und zum Abschluss trat der Hochschulchor auf. Für das leibliche Wohl sorgten das Akademische Auslandsamt und das Studierendenwerk Ulm. „Es war eine äußert gelungen Veranstaltung, einfach richtig schön“, freut sich Pascal Cromm, Leiter des Akademischen Auslandsamts der Hochschule Aalen. „Wir durften drei besondere Studierende ehren und uns packende Laudationes anhören“, ergänzt seine Stellvertreterin Martina Kübler. „Dieses Format möchten wir gerne fortsetzen“, so Cromm.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Jana Ling
PR-Volontärin Kommunikation
Telefon: +49 (7361) 576-1058
E-Mail: jana.ling@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.