Kunst & Kultur

Der Sinn des Lebens von Hazrat Inayat Khan

Wer nach der Wahrheit sucht, muss zunächst den Sinn des Lebens erkennen. Wenn der Mensch aus der Trunkenheit des Lebens zu erwachen beginnt, stellt er sich als erstes die Frage: Was ist der Sinn meines Lebens?

„Der Sinn des Lebens ist erfüllt, wenn wir uns auf die höchsten Höhen erheben und in die tiefsten Tiefen des Lebens hinabtauchen. Wenn wir das Leben in all seinen Bereichen durchdringen, wenn wir uns verlieren und am Ende finden.“ HAZRAT INAYAT KHAN

Persönliches Wachstum – Die Erfüllung des Lebens
Fünf Wünsche treiben uns, das innere Ziel zu erreichen: Wir wollen leben, wir wollen wissen, wir wollen Macht besitzen, wir wollen glücklich sein, wir wollen Frieden haben.

Diese fünf Wünsche wirken – bewusst oder unbewusst – in den Tiefen jeder Seele. Alles, was wir tun, sei es spirituell oder materiell, ist nur eine Stufe auf dem Weg zum inneren Ziel. Wir kommen nicht zum Ziel, wenn wir lediglich das eine oder andere zur Erfüllung bringen. Nur in der Verwirklichung aller fünf Sehnsüchte werden wir uns selbst erkennen. So können wir den Zweck unseres Lebens erreichen, den Zweck, für den jede Seele auf Erden geboren wurde.

Jede Seele hat ihren eigenen Sinn und ihr eigenes Ziel, aber am Ende lösen sich alle Ziele in einem einzigen auf, in dem Ziel, wonach die Mystiker suchen. Alle Seelen werden früher oder später, auf rechten oder falschen Wegen, an dieses Ziel gelangen – das Ziel, das erreicht werden muss und für das die ganze Schöpfung erschaffen wurde. Aber der Unterschied zwischen einer Seele, die sich blind diesem Ziel nähert, und der suchenden Seele ist wie der zwischen einem Material und dem, der etwas daraus herstellt. Die Tonerde und der Töpfer, sie arbeiten beide mit dem Ziel, ein Gefäß herzustellen, aber nicht die Tonerde, sondern nur der Töpfer hat die Freude und das Privileg, das Glück der allmählichen Annäherung an dieses Ziel zu empfinden. Derselbe Unterschied besteht zwischen den Wesen, die das Ziel unbewusst anstreben, und denen, die es bewusst tun. Aber beide erreichen am Ende dasselbe Ziel. Der Unterschied liegt nur in der Bewusstheit.

Über den Autor
Hazrat Inayat Khan ist der Begründer der internationalen Sufi-Bewegung und des internationalen Sufi-Ordens. 1882 in Baroda an der West-Küste Indiens geboren, wurde der Sufi-Mystiker in seiner Heimat als Virtuose der klassischen indischen Musik verehrt. Schon in jungen Jahren wurde dem Sänger und Vina-Spieler der Titel „Tansen“ – bedeutendster Musiker Indiens – verliehen. Sein geistiger Lehrer war Kwaja Abu Hashim Madani. Dieser gab ihm den Auftrag: „Ziehe hinaus in die Welt und bringe den Osten und den Westen mit Deiner Musik in Einklang“.

Khan lebte und lehrte ab 1910 in den Vereinigten Staaten und Europa. Seine Kenntnis der durch Musik bewegten Seele war es, die ihm Meisterschaft im „Stimmen menschlicher Seelen“ verlieh. Er brachte uns Europäern damit das tiefe, alte indische Wissen des Vedanta nahe. Die Lehre, die er in den Westen brachte, ist die „Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit“.

Seine Kenntnis der durch Musik bewegten Seele war es, die ihm Meisterschaft im Stimmen menschlicher Seelen verlieh und diese zu einer Bruderschaft verband. 1926 ging er zurück nach Indien, und 1927 kehrte er in seine geistige Heimat zurück.

Der Sinn des Lebens | Verlag Heilbronn 2018 | 153 Seiten | gebunden | ISBN 978-3-936246-35-3 | € 16,95

Über Verlag Heilbronn

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel "Tansen", bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen.

Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verlag Heilbronn
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
Telefon: +49 (881) 9275351
Telefax: +49 (881) 9275352
https://www.verlag-heilbronn.de/

Ansprechpartner:
Josef Ries
PR-Beauftragter
Telefon: +49 (881) 9275351
Fax: +49 (881) 9275352
E-Mail: josef.ries@verlag-heilbronn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.