Kunst & Kultur

Die Sufi-Botschaft von Hazrat Inayat Khan – Das innere Leben

Die Werke von Hazrat Inayat Khan zählen zu den großen spirituellen Schätzen dieser Welt. Sie sind tief in der Sufi-Tradition verwurzelt und zugleich absolut einmalig in ihrem Erkenntnisgehalt und Ausdruck. Khans Lehren sind heutzutage immer noch genauso wirkungsvoll und aussagekräftig wie vor einem Jahrhundert, als er sie zuerst vermittelt hat. Diese Lehren enthalten eine Botschaft, die den Verstand und das Herz eines jeden Menschen sowie die Menschheit als Ganzes anspricht.

Band 1 beinhaltet folgende Bücher:
Der Weg der Erleuchtung führt die Leser und Leserinnen in die Grundprinzipien von Hazrat Inayat Khans Schule des Sufismus ein. Ein wichtiger Teil des Abschnitts „Der Weg der Erleuchtung“ besteht aus Kommentaren zu den „Zehn Sufi-Gedanken“, in denen Pir-o-Murshid die wesentlichen Themen seiner Sufi-Botschaft zusammenfasst.

Das innere Leben bezieht sich auf die Reise im Innern. Welche Vorkehrungen müssen die Reisenden treffen? Wohin führt die Reise? Hazrat Inayat Khan schreibt: „Die genaue Bedeutung des inneren Lebens besteht darin, dass wir nicht nur in unserem Körper leben, sondern auch in unserem Herzen und unserer Seele.“

In Die Seele – woher und wohin beschreibt Hazrat Inayat Khan die Reise der menschlichen Seele, ausgehend von ihrem frühesten Ursprung bis hin zu ihrem endgültigen Ziel. Zweifellos weisen diese Lehren einen Bezug zu den traditionellen Darstellungen der Sufis über das Leben vor der Geburt und nach dem Tod auf, doch zeichnet sich Hazrats Beschreibung der Seelenreise durch ungewöhnliche Frische, Anschaulichkeit und Detailgenauigkeit aus.

In Der Sinn des Lebens behandelt Hazrat Inayat Khan die immerwährende Frage nach der Bedeutung des Lebens. Er erklärt, dass die gesamte Manifestation aus der Sehnsucht Gottes, erkannt zu werden, hervorgeht und dass alle Unternehmungen des Menschen letztendlich in den Weg einmünden, der zu Gott führt. In einprägsamen Worten stellt er fest: „Der Sinn des Lebens wird erfüllt, wenn wir zu den höchsten Höhen des Lebens aufsteigen und in die tiefsten Tiefen des Lebens hinabtauchen, wenn wir unseren Horizont erweitern, in alle Bereiche des Lebens vordringen, uns selbst verlieren und am Ende uns selbst finden.“

Über den Autor

Hazrat Inayat Khan ist der Begründer der internationalen Sufi-Bewegung und des internationalen Sufi-Ordens. 1882 in Baroda an der West-Küste Indiens geboren, wurde der Sufi-Mystiker in seiner Heimat als Virtuose der klassischen indischen Musik verehrt. Schon in jungen Jahren wurde dem Sänger und Vina-Spieler der Titel „Tansen“ – bedeutendster Musiker Indiens – verliehen. Sein geistiger Lehrer war Kwaja Abu Hashim Madani. Dieser gab ihm den Auftrag: „Ziehe hinaus in die Welt und bringe den Osten und den Westen mit Deiner Musik in Einklang“.

Khan lebte und lehrte ab 1910 in den Vereinigten Staaten und Europa. Seine Kenntnis der durch Musik bewegten Seele war es, die ihm Meisterschaft im „Stimmen menschlicher Seelen“ verlieh. Er brachte uns Europäern damit das tiefe, alte indische Wissen des Vedanta nahe. Die Lehre, die er in den Westen brachte, ist die „Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit“.

Seine Kenntnis der durch Musik bewegten Seele war es, die ihm Meisterschaft im Stimmen menschlicher Seelen verlieh und diese zu einer Bruderschaft verband. 1926 ging er zurück nach Indien, und 1927 kehrte er in seine geistige Heimat zurück.

Pir Zia Inayat-Khan (Präsident des Inayati-Ordens)
Ich bin äußerst glücklich, dass Hazrat Inayat Khans ewige Lehren in dieser neuen und verbesserten Ausgabe in deutscher Übersetzung erscheinen. Die Volumes der Sufi-Botschaft sind ein kostbarer Schatz. Der Reichtum, den sie enthalten, wird gleich im ersten Band offensichtlich: ‚Das innere Leben‘, ‚Die Seele – woher und wohin‘, ‚Der Sinn des Lebens‘, und ‚Der Weg der Erleuchtung‘. Diese Ausgabe sollte in keinem Bücherregal fehlen. „Worte, die die Seele erleuchten, sind wertvoller als Juwelen.“

Centennial Edition Band 1 | Verlag Heilbronn 2018 | 477 Seiten | gebunden | ISBN 978-3-036246-34-6 | € 39,80

Über Verlag Heilbronn

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel "Tansen", bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen.

Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verlag Heilbronn
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
Telefon: +49 (881) 9275351
Telefax: +49 (881) 9275352
https://www.verlag-heilbronn.de/

Ansprechpartner:
Josef Ries
PR-Beauftragter
Telefon: +49 (881) 9275351
Fax: +49 (881) 9275352
E-Mail: josef.ries@verlag-heilbronn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.