Medien

Ein ganz erfahrener Feuerwehrmann

Mit Hubert Helm hat der Vogelsberger Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland  einen ganz erfahrenen Partner an der Seite – und das schon seit Jahren: Der Meicheser Feuerwehrmann ist nämlich schon seit 2002 ehrenamtlicher Kreisbrandmeister und seit 2012 stellvertretender Kreisbrandinspektor. Das bleibt er auch noch in den nächsten Jahren, Landrat Manfred Görig überreichte ihm am Montag die entsprechenden Ernennungsurkunden für beide Funktionen.

Insgesamt sechs Kreisbrandmeister gibt es im Vogelsbergkreis. Ernannt werden sie für jeweils fünf Jahre. Die nächste Amtszeit von Hubert Helm beginnt am 1. Januar 2019 und endet am 31. Dezember 2023. Die Ernennung zum stellvertretenden Kreisbrandinspektor erfolgt für zwei Jahre.

„Wir haben gute Fortschritte gemacht, was die Gefahrenabwehr angeht“, unterstrich Landrat Manfred Görig. Es sei wichtig, „dass es in bewährter Manier weitergeht“, sagte er mit Blick auf Hubert Helm. Auch Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland verwies auf die „sehr angenehme und konstruktive Zusammenarbeit“ mit seinem Stellvertreter in den vergangenen Jahren. Gerade im Bereich Ausbildung hätten sich die Vogelsberger Feuerwehren weiterentwickelt, maßgeblichen Anteil daran habe zweifelsohne Hubert Helm. Sein Stellvertreter habe Spaß an der Arbeit, sei mit Leidenschaft dabei „und das gehört zu so einem Amt dazu“. Den Glückwünschen schloss sich Hauptamtsleiter Ulrich Schäfer an, der noch einmal auf die große Verantwortung der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner hinwies.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Sabine Galle-Schäfer
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: sabine.galle-schaefer@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.