Software

Ein Meilenstein für Tierarztpraxen und Kliniken: Digitale Signatur mit VETERA.net und signotec

Bereits nach drei Monaten ein bundesweiter Erfolg – als absolutes Novum für Praxismanagementsysteme in der Veterinärmedizin bietet die GP.Software GmbH in ihrer Tierarzt-Software VETERA.net seit Kurzem die Möglichkeit, jede Art von Dokumenten direkt aus der elektronischen Kunden- oder Patientenkartei rechtssicher elektronisch zu signieren. Verwendet wird hierzu das leistungsfähige Unterschriftenpad signotec Delta in Kombination mit der Programmierschnittstelle signoAPI.

Seit knapp 30 Jahren wird die Software VETERA.net erfolgreich in der tiermedizinischen Verwaltung eingesetzt. Jüngste Neuerung der Software ist die rechtssichere Signatur von PDF-Dokumenten direkt aus der Kunden- oder Patientenkartei – ein Novum für Praxismanagementsysteme in der Veterinärmedizin.

Jede Art von Formular über den Kunden- und Patientendruck sowie individuelle Textvorlagen lassen sich mit einem Klick an das VETERA.net Signaturpad zur digitalen Unterschrift senden. Der Unterzeichnende sieht das vollständige Dokument und kann mit dem Stift problemlos alle Seiten des Dokuments auf- und abscrollen. Hierbei sieht der Unterzeichner genau, was er unterschreibt. Im Anschluss an diesen Vorgang wird das unterschriebene Dokument wieder direkt in die Korrespondenz von VETERA.net übertragen – und zwar vollautomatisch, auf Wunsch mit Kategorie. Dort wird das Dokument in der VETERA.net Datenbank fälschungssicher gespeichert und lässt sich jederzeit im Original abrufen und ausdrucken.

Die erst im September 2018 eingeführte Lösung ist bereits nach drei Monaten ein voller Erfolg und wird mittlerweile in vielen Tierarztpraxen und Kliniken im deutschsprachigen Europa eingesetzt.

Dr. med. vet. Nico Wohllebe von der GP.Software GmbH führt aus: „Die Rückmeldungen, die wir von den Tierarztpraxen und Kliniken erhalten, sind als durchweg positiv zu verzeichnen. Für unsere Anwender hat dadurch der „Papiertiger“, der vor allem seit der DSGVO übermächtig wurde, an Schrecken verloren.“

Technisch verbirgt sich hinter dem VETERA.net Signaturpad das Unterschriftenpad signotec Delta, welches mit seinem 25,5 cm (10,1“) großen Farbdisplay perfekt für Anwendungen eingesetzt werden kann, bei denen vollständige Dokumente gelesen werden müssen. Über die leistungsfähige Programmierschnittstelle signoAPI zur ISO-konformen Signatur von PDF-Dokumenten wird das Pad mit der VETERA.net-Software verbunden. Kunden erhalten von VETERA eine komfortable Einrichtungsanleitung, womit sie das Signaturpad direkt nach Lieferung ohne großen Aufwand in Betrieb nehmen können.

Ergänzende Links:

VETERA-Bestellformular signotec Delta mit signoAPI

Einrichtungsanleitung

Unterschriftenpad signotec Delta

Schnittstelle signoAPI

Über die signotec GmbH

Die im Jahr 2000 gegründete signotec GmbH ist Technologieführer für die Erfassung und Verarbeitung von eigenhändigen elektronischen Unterschriften. Mit mehreren hunderttausend Lizenzen ist unsere Software die Meistverkaufte am Markt. Sie ist damit de facto der Standard für die elektronische Unterschriftenverarbeitung mit Signatur-Pads, Tablet-PCs oder mobilen Lösungen für Smartphones und Tablets. Für unsere Kunden erarbeiten wir umfassende Systemlösungen für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und unterstützen diese auch bei der Entwicklung spezifischer Lösungen. Die Produkte von signotec haben sich in zahlreichen Branchen bewährt, sowohl national als auch international.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

signotec GmbH
Am Gierath 20b
40885 Ratingen
Telefon: +49 2102 53575-10
Telefax: +49 2102 53575-39
http://www.signotec.com

Ansprechpartner:
Silke Schomburg
Telefon: +49 (5074) 96727-42
Fax: +49 (5074) 96727-69
E-Mail: silke.schomburg@signotec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel