Ausbildung / Jobs

IHK erhöht die Beiträge

Die IHK Saarland erhöht ihre Beiträge. Das hat die Vollversammlung in ihrer Sitzung am 13. Dezember 2018 mit großer Mehrheit beschlossen. Der Umlagesatz wird im kommenden Jahr von derzeit 0,28 auf 0,30 Prozent erhöht.

Der Grund für die Erhöhung sind entstandene Verluste, die im Wesentlichen auf zwei Beitragssenkungen in den vergangenen Jahren und die anhaltende Wachstumsschwäche der Saarwirtschaft zurückzuführen sind. Zudem muss die Kammer steigende Pensionsrückstellungen aufgrund der fortwährenden Niedrigzinsphase verkraften.  IHK-Präsident Dr. Hanno Dornseifer: „Die IHK stellt sich derzeit im Rahmen eines Changemanagement-Prozesses strukturell neu auf. Damit soll die Digitalisierung vorangetrieben und das Leistungsangebot für unsere Mitglieder überprüft werden. Wir werden aber auch hausintern kräftig sparen, unter anderem weniger Veranstaltungen durchführen und bei Sachkosten den Rotstift ansetzen. Wir schließen betriebsbedingte Kündigungen aus, werden allerdings im Zuge der natürlichen Fluktuation nicht alle frei werdenden Stellen wieder besetzen.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Mathias Hafner
stv. Geschäftsführer – Pressesprecher
Telefon: +49 (681) 9520-300
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: mathias.hafner@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.