Finanzen / Bilanzen

Neue Leistungen bei der Heimat Krankenkasse

Versicherte der Heimat Krankenkasse erhalten im kommenden Jahr weitere und verbesserte Zusatzleistungen. Dies hat der Verwaltungsrat der gesetzlichen Krankenkasse in seiner aktuellen Sitzung beschlossen. Neu hinzu kommen unter anderem ein Babybonus in Höhe von 200 Euro, zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft, professionelle Zahnreinigung auch für Jugendliche, ein höheres Budget für Präventionsmaßnahmen, wie zum Beispiel Gesundheitskurse, sowie ein Zuschuss zu einer sportmedizinischen Untersuchung. „Dank unserer positiven Finanzsituation können wir unsere Angebote im Bereich Prävention weiter stärken“, so Klemens Kläsener, Vorstand der Heimat Krankenkasse. „Wir möchten unseren Versicherten damit in allen relevanten Bereichen der individuellen Gesundheitsförderung zur Seite stehen. Trotz der Leistungsverbesserungen werden wir unseren Beitragssatz in 2019 und auch 2020 stabil bei 1,1 % halten können.“

Konkret wurden folgende Leistungen beschlossen:

Mit einem Babybonus in Höhe von 200 Euro belohnt die Heimat Krankenkasse ab dem kommenden Jahr werdende Eltern, die in der Schwangerschaft und im ersten Lebensjahr des Kindes alle empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen haben. Innerhalb der Schwangerschaftsvorsorge bezuschusst die Heimat Krankenkasse zukünftig den Toxoplasmose-Test, das Ersttrimester Screening, zusätzliche Ultraschalluntersuchungen, serologische Untersuchungen auf Infektionen, den Test auf Zytomegalie sowie die Feststellung der Antikörper auf Ringelröteln und Windpocken.

Weiterhin übernimmt die Heimat Krankenkasse ab dem kommenden Jahr die Kosten der professionellen Zahnreinigung auch für Versicherte unter 18 Jahren. Hierfür steht jedem Versicherten einmalig ein Betrag in Höhe von 40 Euro im Jahr zur Verfügung. Für Jugendliche, die in kieferorthopädischer Behandlung sind und z.B. eine feste Spange tragen, kann die Zahnreinigung eine sinnvolle prophylaktische Maßnahme sein.

Ihr jährliches Gesamtbudget für Präventionsmaßnahmen erhöht die Heimat Krankenkasse von 120 auf 160 Euro pro Versicherten. Es werden zwei Maßnahmen bezuschusst; dies kann ein Gesundheitskurs wie zum Beispiel Yoga oder Rückengymnastik als auch ein Kompaktangebot wie „Auszeit“ oder „Aktivwoche“ sein.

Sofern eine ärztliche Verordnung vorliegt, erstattet die Heimat Krankenkasse ab 2019 auch die Kosten für eine sportmedizinische Untersuchung bis zu einem Betrag von 50 Euro pro Kalenderjahr und Versicherten. Wenn Neulinge oder Wiedereinsteiger sich sportlich betätigen möchten, ist es ratsam, sich im Vorfeld von einem Sportmediziner untersuchen zu lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 92395-0
Telefax: +49 (521) 92395-4150
http://www.heimat-krankenkasse.de

Ansprechpartner:
Nicola Schwettmann
PR
Telefon: +49 (521) 92395-4003
E-Mail: n.schwettmann@heimat-krankenkasse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.