Musik

Preisträgerkonzert und Verleihung des Förderpreises für Laienchöre im Kulturpalast

Am festrigen Sonntag wurde im Dresdner Kulturpalast zum zweiten Mal der Förderpreis für Laienchöre verliehen. Eine Jury von Musikfachleuten unter dem Vorsitz von Prof. Gunter Berger wählte die Preisträger aus, die in einem gemeinsamen Konzert im Konzertsaal ihre Preise erhielten.

Dazu die Beigeordnete für Kultur, Annekatrin Klepsch: „Ich gratuliere allen ausgezeichneten Chören und ihren Chorleitern für das kulturelle Engagement. Die Chöre bereichern das kulturelle Leben in unserer Stadt und vermitteln das musikalische Erbe in allen Genren. Ich danke der Jury für ihre engagierte Arbeit und der Dresdner Philharmonie für die Ausrichtung des Preisträgerkonzerts.“

Dresden als Kulturstadt ist nicht nur geprägt von renommierten Musikensembles, sondern auch Heimat unzähliger Laienchöre. Das Singen im Chor hat in Dresden eine lange Tradition und stärkt den sozialen Zusammenhalt. Deshalb hat der Dresdner Stadtrat 2016 beschlossen, einen Förderpreis für Laienchöre einzuführen. Dieser wird unter anderem in den Kategorien künstlerische Leistung, gesellschaftliches und europäisches Engagement sowie an Schulchöre vergeben.

Ausgezeichnet mit dem Förderpreis für Laienchöre 2018 wurden:
Preisträger der Kategorie „Gesamtprogramm“
Universitätschor Dresden e. V.    1. Preis
Junges Ensemble Dresden    2. Preis
Bergfinken Dresden e. V.    3. Preis

Preisträger der Kategorie „Interpretation eines fremdsprachigen Werkes“
Seniorenchor musica 74    1. Preis
Jazzchor Dresden    1. Preis
Universitätschor Dresden e. V.     2. Preis
Junges Ensemble Dresden    2. Preis

Preisträger der Kategorie „gesellschaftlich-soziales/europäisches Engagement“
Singasylum e. V.    1. Preis
Jazzchor Dresden    2. Preis

Preisträger der Kategorie „Schulchöre“
microcolor Kinderchor des Gymnasiums Dreikönigsschule   
Projektchor der Laborschule Dresden
Jugendchor des Romain-Rolland-Gymnasiums Dresden

Sonderpreise
Sächsischer Bergsteigerchor "Kurt Schlosser" e. V.   
6. Grundschule Dresden (Projekt Choralarm)   

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dresdner Philharmonie
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4866-282
Telefax: +49 (351) 4866-283
http://www.dresdnerphilharmonie.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.