Freizeit & Hobby

Unsere 4 „Familien“-Bücher

Heute möchte ich gern nochmal unsere 4 „Familien“-Bücher vorstellen.

Da wir so schreiben wie wir reden und denken – sind die Bücher sehr aus unserem Leben gegriffen und haben doch ihre leicht skurille und abgedrehte Art.

Eine tolle Mischung aus Humor, Krimi, Abenteuer und den ganz alltäglichen Irrsinn!

Viel Spaß damit!

Eure Katalin

1.Summer secrets“

Diese Geschichte hat mein Sohn David mit seiner Oma Erika und der Tante Karin gemeinsam geschrieben. Es ist die Geschichte der drei Jungs Max, Peter und Tom die in ihren Sommerferien auf ziemlich sommerliche Geheimnisse stoßen. Da gibt es ein altes Haus im Wald, einen unbekannten mysteriösen Mann und eine geheimnisvolle Frau! Ein wirklich leicht zu lesendes Buch ab 10 Jahren. Wundervoll als Einstiegsliteratur in die Welt der Bücher.

https://www.leseschau.de/12

2.Flaschendrehen: Du bist dran!“

Dieses Buch habe ich mit meiner Tochter Céline (damals 17) geschrieben. Es erzählt die Geschichte von Cindy, welche beim Flaschendrehen eine Wette verliert. Jeder kennt dieses Spiel und fast jeder hat es schon mal gespielt. Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf bekommt im Laufe der Handlung viele ungeahnte Wendungen.

https://www.leseschau.de/11

3.Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?“

Dieses Buch entstand ebenfalls mit Céline (damals 15). Es sollte erst nur eine kleine Geschichte zu Weihnachten werden. Aber es hat so einen Spaß gemacht, dass wir immer weiter geschrieben haben. Natalie wohnt auf einem kleinen Dorf in Ungarn. Eines Tages wird ihr das Fahrrad geklaut. Natürlich kann sie es wieder haben, aber erst muss sie 5 Aufgaben lösen. Da unsere Bücher immer in der heutigen Zeit spielen, sind es natürlich Aufgaben, die jeder Jugendliche nachvollziehen kann und die auch schon mal peinlich sind. Oder wer möchte schon gern zum angesagten Schulball mit dem peinlichsten Jungen der Schule gehen und ihn dann auch noch beim Tanz vor allen Beteiligten küssen? Ob Natalie es tut, erfahrt ihr im Buch.

https://www.leseschau.de/1

4.Bin ich eine Traumfrau?“

Der Titel „Bin ich eine Traumfrau?“ behandelt die alltäglichen Fragen, die sich viele Frauen stellen und schildert dies auf lustige, ironische und kritische Weise. Man erfährt viele Dinge, die man noch nie so gesehen hat. Oder wusstet ihr, dass man von zu viel Obst eher zunimmt als abnimmt? Es ist eine deutsch-ungarische Familiengeschichte – unsere Geschichte. Hier spielen neben mir meine Schwester und meine Mama ein Rolle.

https://www.leseschau.de/117

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Augusta Presse- und Verlags GmbH
Bucher Straße 23
13127 Berlin
Telefon: +49 (30) 692021-05
Telefax: +49 (30) 6920210-59
http://www.leseschau.de

Ansprechpartner:
Katalin Ehrig
E-Mail: info@Leseschau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.