Software

ADITUS bezieht eigene Büroimmobilie am Expo Park Hannover

Die ADITUS GmbH ist jüngst erst unter die Top 200 wachstumsstärksten Unternehmen in Deutschland gewählt worden. So viel Dynamik führt automatisch auch zu personellem Expansionskurs. Da die räumlichen Kapazitäten am bisherigen Standort in Laatzen ausgeschöpft waren, entschied sich IT-Spezialist für eine eigene Büroimmobilie und zieht Anfang 2019 in den Expo Park Hannover um. Das Gebäude, 2005 als erster Neubau auf dem ehemaligen Expo-Gelände errichtet, verfügt über 1500 qm Gesamtfläche und bietet damit reichlich Freiraum für weiteres Wachstum.

„Der Kauf der Immobilie ist eine Investition in die Zukunft. Nachdem wir in den letzten Jahren konstant gewachsen sind, immer weitere Flächen dazu mieten mussten und das Gebäude selbst nicht mehr unseren Bedürfnissen entsprach, haben wir uns entschieden, ein geeignetes Objekt zu erwerben – insbesondere um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern moderne und attraktive Arbeitsplätze in einer entsprechenden Atmosphäre bieten zu können“, sagt Marc Luzoff, Geschäftsführer der ADITUS GmbH.

Gleich mehrere Software-Entwickler, Techniker und Projektleiter verstärken in den letzten Monaten das Team des Ticketing-Innovationsmarktführers. Dieser dynamische Prozess setzt sich fort. Deshalb hat ADITUS eine Ausbildungs-Offensive gestartet und zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen, um die Fachkräfte von morgen schon heute zu sichern. Gleich acht junge Menschen haben im August 2018 ihre Ausbildung quer durch alle Abteilungen – von der Softwareentwicklung über die Technik bis hin zur Verwaltung – begonnen.

„Gerade in der IT-Branche nimmt der Fachkräftemangel signifikant zu. Umso wichtiger ist es, selber auszubilden und die Leute dann auch zu halten, um weiter wachsen zu können. Dafür ist es auch wichtig, das entsprechende räumliche Umfeld zu schaffen, das Innovation und Kreativität fördert und ein Statement an die Mitarbeiter ist“, sagt Luzoff.

Der neue Firmensitz von ADITUS im Expo Park vereint modernste Büroarchitektur mit einer attraktiven Lage. Die vierstöckige Immobilie wurde die letzten Monate den individuellen Bedürfnissen entsprechend umgebaut. Eine großzügige Open-Space-Umgebung beflügelt die Kommunikation. Eine große Küche wurde installiert, damit die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam kochen können. Das soll das Teamgefüge steigern.

 „Wir können unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein innovatives Arbeitsumfeld mit einer guten Verkehrsanbindung bieten und freuen uns, dass wir auch weiterhin in unmittelbarer Nähe zum Messegelände Hannover arbeiten werden. Schließlich sind wir seit 20 Jahren Innovationspartner der Deutschen Messe AG und haben unsere weitere langfristige Zusammenarbeit vertraglich bestätigt. Die räumliche Nähe schafft Synergien und erleichtert die Kommunikationsprozesse“, sagt Matthias Schön, Geschäftsführer von ADITUS.

Doch ADITUS expandiert nicht nur in Hannover. In Nürnberg haben wir unser Unternehmen um einen weiteren Standort erweitert und beschäftigen dort zwei weitere Mitarbeiter.

Über die ADITUS GmbH

ADITUS entwickelt seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 Lösungen für die Bereiche Ticketing, Einlasskontrolle, Besucherregistrierung und CRM. Die Produkte haben eine klare Ausrichtung auf Publikums und Fachmessen, Kongresse und Veranstaltungen in Business und Freizeit mit komplexen Anforderungen. Durch diese Fokussierung und der ständigen Weiterentwicklung der Standardprodukte in enger Zusammenarbeit mit den Kunden, ist ADITUS Innovationsmarktführer im Ticketing für anspruchsvolle Messe- und Eventveranstalter. Zu den Kunden von ADITUS zählen die größten deutschen Messegesellschaften, Verbände aber auch kleinere Event-Veranstalter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADITUS GmbH
Straße der Nationen 5
30539 Hannover
Telefon: +49 (511) 866557-30
Telefax: +49 (511) 866557-57
http://www.aditus.de

Ansprechpartner:
Hersa Keggenhoff
Telefon: +49 (511) 866557-34
E-Mail: h.keggenhoff@aditus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.