Freizeit & Hobby

AvD bei den 32. Oldtimertagen Berlin-Brandenburg

  • Wichtigstes Treffen der Klassik-Freunde aus Berlin und dessen Umland
  • Alle Klassiker fahren über AvD-Bühne auf Event-Gelände
  • Kultiger AvD-BuLi ist Blickfang auf dem Clubstand

Sie haben längst einen festen Platz im Kalender der deutschen Klassik-Szene:
Die Oldtimer Tage Berlin-Brandenburg. Bereits zum 32. Mal treffen sich in diesem Jahr die Besitzer klassischer Automobile am 11. und 12. Mai auf dem Gelände der Classic Remise Berlin und präsentieren jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr ihre fahrenden Zeitzeugen. Wer mit dem eigenen Klassiker kommt, erhält einen kostenlosen Parkplatz auf dem Areal der Classic Remise Berlin.

Wie in den Vorjahren ist der Automobilclub von Deutschland (AvD) auch 2019 bei dieser Veranstaltung vor Ort und informiert die Besucher über sein umfassendes Serviceangebot, das sowohl Fahrern klassischer aber auch aktueller Automobile zahlreiche Vorteile bietet. Der AvD-Stand befindet sich unmittelbar gegenüber der Präsentationsbühne. Über diese werden alle eintreffenden klassischen Fahrzeuge geleitet und bei einem kurzen Zwischenstopp von einem fachkundigen Moderator dem Publikum vorgestellt. Als Blickfang bringt der AvD seinen klassischen VW T1 Bus de luxe aus dem Jahr 1962 mit, dessen 1,2-Liter-Boxermotor 34 PS leistet, die den kultigen AvD-BuLi (Bus-Lieferwagen) zu einer Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h befähigen. Klingt nach wenig, ist aber völlig ausreichend, wenn man gefühlt mit den Füßen unmittelbar hinter der Stoßstange sitzt.

Auf seinem Stand informiert der AvD die Besucher der Oldtimertage Berlin-Brandenburg über Programm und Ablauf des 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix, der vom 9. bis 11. August auf dem Nürburgring ausgetragen wird. Diejenigen, die beim Besuch der Oldtimertage Berlin-Brandenburg den Wunsch verspüren, nicht nur zuzuschauen, sondern mit dem eigenen Klassiker an einem fahraktiven Event im Kreise Gleichgesinnter selbst teilzunehmen, können sich auf dem Stand des AvD eingehend über die Teilnahme bei der AvD-Histo-Tour informieren. Die Fahrveranstaltung mit dem einzigartigen Charakter startet am 8. August und damit unmittelbar vor dem Start des 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix in Bad Neuenahr und endet am Folgetag mit der Teilnahme am Track Day auf der Nordschleife des Nürburgrings. Zuvor aber werden die Teilnehmer zwei weitere legendäre Rennstrecken selbst erfahren: die Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings sowie den Circuit de Spa Francorchamps im angrenzenden Belgien. Als besonderes Bonbon sind die Wochenendtickets für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix für alle Teilnehmer der AvD-Histo-Tour bereits inklusive, ebenso wie die in der Szene überaus beliebten „OGP“-Pullover.

Neben zahlreichen automobilen Attraktionen bieten die 32. Oldtimertagen Berlin-Brandenburg auch ein breit gefächertes Rahmenangebot, das unter anderem eine Klassiker-Sonderschau in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum, einen großen Teile- und Fahrzeugmarkt, eine Slotcar-Bahn, Rennsimulatoren und einen 50-Meter-Skylift beinhaltet.

AvD – Die Mobilitätsexperten seit 120 Jahren

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,4 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.

Über AvD Automobilclub von Deutschland

AUTOMOBILCLUB VON DEUTSCHLAND e.V. – AvD –
– Unternehmenskommunikation / Presse –
Goldsteinstraße 237
60528 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 6606 301
www.avd.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AvD Automobilclub von Deutschland
Goldsteinstr.237
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 6606-0
Telefax: +49 (0)69 6606-789
http://www.avd.de

Ansprechpartner:
Malte Dringenberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (0)69 6606-301
E-Mail: malte.dringenberg@avd.de
Herbert Engelmohr
PR / Öffentlichkeit
Telefon: +49 (0)69 6606-368
E-Mail: herbert.engelmohr@avd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.