Finanzen / Bilanzen

BS PAYONE geht mit der PayHappy!-Kampagne in die fünfte Runde

Die BS PAYONE GmbH, Full-Service-Zahlungsanbieter mit Sitz in Frankfurt am Main, startet ihre fünfte bundesweite PayHappy!- Gewinnspielkampagne. Das Kundenbindungsprogramm, das bei den Merchant Payment Ecosystem (MPE)-Awards 2018 als "beste POS-Innovation" ausgezeichnet wurde, soll die Nutzung von Karten als Zahlungsmittel intensivieren sowie Umsatz und Kundenbindung der teilnehmenden Händlerkunden – gerade im kleinen und mittleren Segment – über den Aktionszeitraum (1. Mai – 30. Juni 2019) hinaus nachhaltig unterstützen.

Im Vorfeld der diesjährigen Sommer-Kampagne, die traditionell von Mastercard und den regionalen Sparkassen unterstützt wird, wurden deutschlandweit über 40.000 Händler angeschrieben, darunter auch viele Unternehmen, die seit der Lancierung 2017 überzeugte Teilnehmer dieser Kundenbindungsinitiative sind. Auf ihr Feedback hat man seit Einführung der Kundenbindungs-Initiative immer besonderen Wert gelegt, um mögliches Verbesserungspotenzial kontinuierlich zu sondieren. Aufgrund der Umfrageergebnisse hat man im Besonderen an der Optimierung der Werbemittel gefeilt.

Funktionsweise von PayHappy! & Gewinnchancen

Zahlt ein Kunde im Aktionszeitraum bei einem teilnehmenden Händler mit einer Kredit- oder Debitkarte, nimmt er automatisch am Gewinnspiel teil: Verlost werden in dieser Staffel täglich 5 Mal der Betrag von je 100 Euro. Hatten die teilnehmenden Endkunden bei der letzten Kampagne im Herbst 2018 die Chance auf eine Christmas-Shopping-Tour in New York, schickt PayHappy! diese Saison monatlich einen glücklichen Gewinner auf eine Reise nach Bali im Wert von 4.000 Euro. Ungeduldige Mitspieler können direkt abfragen, inwieweit sie zu den glücklichen Gewinner zählen: Mit der Eingabe des auf dem Zahlungsbeleg eingedruckten Gewinncodes kann jeder Teilnehmer auf der PayHappy!-Website direkt nachprüfen, ob und was für einen Preis er erspielt hat.

Reduzierung von Bargeldmanagement und Erhöhung von Kundenzufriedenheit

Vielseitig in der individuellen Kundenansprache, können mit PayHappy! Zahlungsbelege seitens des Händlers für eigene Werbebotschaften und Aktionen genutzt werden. Nicht zuletzt bedeutet für den Händler ein höherer kartengestützter Umsatzanteil geringere Kosten rund um die Bargeldlogistik sowie erhöhte Kundenzufriedenheit durch die Beschleunigung des Zahlvorganges.

Händler und Sparkassen gehören ebenfalls zu Gewinnern

Teilnehmende Händler, deren Kunden bei der neuen PayHappy!-Staffel das große Los ziehen, gehören ebenfalls automatisch zu den Gewinnern: Neben einer täglichen Sachprämie wird der Händler, bei dem der Hauptgewinn mit Karte erspielt wird, mit je 500 Euro für ein Mitarbeiterevent belohnt. Auch die teilnehmenden Sparkassen gehen nicht leer aus: Als kartenausgebendes Institut werden sie mit einem Teamevent-Scheck von je 500 Euro bedacht, falls einer ihrer Kunden die Reise auf die südostasiatische Trauminsel für sich entscheiden kann.

Mehr Informationen unter: www.payhappy.de

Über die BS PAYONE GmbH

BS PAYONE ist einer der führenden Payment-Anbieter Europas. Das Unternehmen bildet die Schnittstelle zwischen Handel und Kunde und sorgt für ein Payment, das im Hintergrund einfach, schnell, sicher und nahezu unsichtbar funktioniert. Kern des Angebots von BS PAYONE sind Produkte und Lösungen zur Automatisierung sämtlicher Zahlungsprozesse. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main wickelt für seine rund 255.000 Kunden mehr als eine Milliarde Transaktionen pro Jahr ab. Überdies hält das Unternehmen mit seinen 750 Mitarbeitern an acht Standorten zahlreiche Mehrwert-Services bereit, die weit über das klassische Payment-Geschäft hinausgehen.

Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet BS PAYONE seinen Kunden außerdem alle Produkte bequem aus einer Hand an. Egal, ob Kredit- und Debitkarten, alternative Zahlungsmittel, Karten- und Automatenterminals, E-Commerce oder Mobile Payment – BS PAYONE liefert seinen Kunden individuelle Lösungen sowie ein hochmodernes Netz als Sicherheitsplus für sensible Zahlungsdaten.

BS PAYONE versteht sich als der Partner des Handels und unterstützt ihn bei den immer komplexer werdenden Herausforderungen in Bezug auf Zahlungsprozesse und Vertriebskanäle. So helfen zukunftsweisende Omnichannel-Konzepte aus dem Hause BS PAYONE dem Handel dabei, sich konsequent auf die Bedürfnisse der eigenen Kunden zu fokussieren. Dabei verfolgt BS PAYONE immer das Ziel, ein reibungsloses Payment zu ermöglichen. Schon heute können Händler mit BS PAYONE ihren Kunden bereits einen fließenden Übergang zwischen E-Commerce, POS, Mobile und Automaten bieten und so ein nachhaltiges Einkaufserlebnis erzeugen.

BS PAYONE ist ein Unternehmen der Ingenico Gruppe und des Deutschen Sparkassenverlags. BS PAYONE arbeitet europaweit für namhafte globale Marken ebenso wie für kleine und mittelgroße Unternehmen. Zu den Kunden zählen beispielsweise Zalando, immonet.de, sony music, Hagebaumarkt und Mister Spex.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.bspayone.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BS PAYONE GmbH
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (69) 6630-50
Telefax: +49 (69) 6630-5211
http://www.bspayone.com

Ansprechpartner:
Susanne Grupp
Director Corporate Communication
Telefon: +49 (69) 6630-5132
E-Mail: susanne.grupp@bspayone.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.