Intralogistik

Dematic auf Wachstumskurs: Neue globale Firmenzentrale in Atlanta

Auf 40.000 Quadratmetern errichtet Dematic jetzt ihre neue globale Firmenzentrale in Atlanta. Mit dem Neubau erweitert der Intralogistikspezialist auch seine personellen Ressourcen vor Ort: Rund 230 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen in Atlanta. Der Standort befindet sich im Coda-Komplex, einem 750.000 Quadratmeter großen Gelände, auf dem insbesondere technologieorientierte Unternehmen ansässig sind. Von der globalen Firmenzentrale aus sollen künftig die Niederlassungen in 27 Ländern mit insgesamt 7.000 Mitarbeitern unterstützt werden.  

„Mit unserem neuen Hauptsitz in Atlanta schaffen wir die Voraussetzungen, unsere Position als führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain zu stärken“, sagt Hasan Dandashly, President & CEO von Dematic. Für seine innovativen Lösungen kombiniert der Intralogistikspezialist neueste Entwicklungen aus den Bereichen Software, Robotik und Mechatronik.

Das Gebäude befindet sich im Coda-Komplex, in dem zahlreiche Technologieunternehmen aus dem Netzwerk des Georgia Institute of Technolgy (Georgia Tech) beheimatet sind. Für Dematic ist dies der ideale Standort, um seine Kompetenzen sowohl mit anderen Industriebetrieben als auch mit Wissenschaftseinrichtungen zu bündeln. „Um unsere innovativen Produkte weiterzuentwickeln, ist der Austausch mit Technologieunternehmen von unschätzbarem Wert“, so Dandashly. Bereits seit vielen Jahren ist Dematic deshalb Mitglied im „Georgia Tech’s Supply Chain Innovation Network.“

Bisher ist Dematic in Atlanta mit mehr als 100 Mitarbeitern an mehreren Standorten vertreten, darunter in Peachtree Corners und Griffin. Mit dem Neubau werden jetzt die Ressourcen zentralisiert und die Präsenz vor Ort ausgebaut. „Die globale Firmenzentrale ist dadurch auch wesentlicher Bestandteil unser internationalen Wachstumsstrategie“, sagt Dandashly

Über die Dematic GmbH

Die Dematic Unternehmensgruppe ist ein führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain. Dematic beschäftigt mehr als 7.000 Logistik-Profis und betreibt Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten auf der ganzen Welt. Dematic ist ein Teil der KION Group und hat mehr als 6.000 integrierte Systeme für seinen Kundenstamm realisiert, der sich aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen zahlreicher unterschiedlicher Branchen zusammensetzt.

Dematic, mit Hauptsitz in Atlanta (Georgia/USA), ist Mitglied der KION Group – einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstaplern und Lagertechnik, damit verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.