Mobile & Verkehr

Ein Reifen für alle Fälle spart Geld

Die Idee klingt verlockend: Ein Allwetterreifen sorgt bei jedem Wetter für ausreichend Haftung. Das spart den zusätzlichen Satz Winterreifen, deren Montage und gegebenenfalls die Lagerung. Aber kann das funktionieren? Und wie schneiden aktuelle Allseasonreifen gegen einen Sommer- und einen Winterreifen ab? AUTO STRASSENVERKEHR machte den Praxistest und testete fünf Allwetterreifen im beliebten Breitformat 225/45R 17 Y/V.

Dabei erhielt der Conti AllSeasonContact als einziges Fabrikat die Note „Sehr empfehlenswert“. Mit 129 Euro ist er aber auch der teuerste Reifen des Vergleichs. Er gewinnt mit Abstand auch die Winterwertung. Bei sommerlichen Straßenbedingungen hat dagegen die Michelin CrossClimate + die Nase vorn. Doch gegen die Spezialisten, die im schmaleren Format 205/55 R 16 als Messlatte dienten, haben die Ganzjahresreifen keine Chance. „In besonders sicherheitsrelevanten Disziplinen, wie beim Bremsen und Aquaplaning, sind die Winter- oder Sommerspezialisten in ihrer Jahreszeit klar im Vorteil“, urteilt AUTO STRASSENVERKEHR.

Auch die besten Allwetterreifen bleiben ein Kompromiß: „Für Wenigfahrer bei überwiegend urbanem Verkehr im Flachland oder für den Einsatz an Mietwagen oder in Fahrzeugflotten sind sie – auch aus Kostengründen – alternativlos“, so die Autozeitschrift.

Über Motor Presse Stuttgart

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 182-1657
E-Mail: djohae@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.