Events

Gesunde Kost in bunten Schalen

Zwei Jahre lang haben die hippen Saftmacher aus München nach einem geeigneten Ort im süddeutschen Raum gesucht, um die „Yuicery“ auch als Restaurant zu etablieren. Fündig geworden sind sie im Stuttgarter Zentrum. Mit ihrem Lifestyle-Konzept, nur auf vegane Kost zu setzen, liegen sie nicht nur im Trend, sondern passen auch gut ins neu gestaltete Hospitalviertel mit seiner bunten Mischung aus Bars, Cafés, Theater und kirchlicher Bildungs- und Sozialarbeit.

Angetreten ist die „Yuicery“ unter dem Motto „the healthy secret“. Dieses gesunde Geheimnis liegt nach den Worten von Betriebsleiter Christopher Lud darin, dass „wir pflanzliche Nahrungsmittel anbieten, die den Menschen guttun“. „Wir wollen die Leute wieder zurückführen auf gesunde und sinnvolle Ernährung“, fügt er hinzu. Das müsse gar nicht langweilig sein, meint er und weist auf die bunten Bowls mit frischen Zutaten hin.

Die Ernährungsphilosophie orientiert sich an Superfoods wie Chia-Samen. Nach einer ausgeklügelten Mischung soll der Körper Vitamine, Proteine und Nährstoffe erhalten. Ein Beispiel ist die Pasta Bowl, die eine Reminiszenz an das Vorgängerlokal „Pasta Baby“ sein soll. Die Schale enthält Vollkornnudeln, pflanzlichen Fleischersatz, Mango, Tomaten, Avocado, geröstete Zwiebeln, Macadamia-Nüsse, Chili und Erdnusssoße. Die kleine Portion kostet 8,90, die große 11,40 Euro.

Die Bowls werden vor den Augen der Gäste an der langen Theke zubereitet, wo auch die kaltgepressten Säfte, mit denen 2014 alles begonnen hat angeboten werden. Das Lokal ist funktional eingerichtet. Petrolfarbene Sessel und gepolsterte Sitzbänke wirken stylisch und gemütlich zugleich.

Das Stuttgarter Lokal ist als Aushängeschild konzipiert. Es soll der Ausgangspunkt einer systemgastronomischen Kette werden und ist deshalb der Flagshipstore des Unternehmens. Dahinter stehen bekannte Namen als Hauptgesellschafter, wie der Multiunternehmer Torben Platzer, mit Geschäftspartner Matt Schuldt, Karl Ess, Oliver Neuzerling oder der Stuttgarter Gastronom Romulo Kuranyi, der nach dem Szenelokal „Hugo’s“ nun „Patricia’s Eisdiele“ in Degerloch betreibt.

Text von Rainer Lang

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TPA Media GmbH
Blutenburgstrasse 37
80636 München
Telefon: +49 (172) 8982123
https://torbenplatzer.com/

Ansprechpartner:
Matthias Schuldt
Geschäftsführer der TPA Media GmbH
Telefon: +49 (151) 23020543
E-Mail: hi@tpa-media.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.