Elektrotechnik

Infrarotdetektorbauteile aus einer Hand

Würth Elektronik eiSos, einer der führenden europäischen Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente, erweitert sein Optoelektronik-Portfolio: Nach Infrarot-LEDs hat das Unternehmen nun auch eine breite Palette von perfekt auf die LEDs abgestimmten Detektoren im Programm. Entwickler verschiedenster Infrarotanwendungen können dadurch sicher sein, dass die Spektren von Emitter und Detektor deckungsgleich sind. Alle Infrarotbauelemente sind jederzeit ab Lager verfügbar, kostenlose Muster können angefragt werden.

Das für das menschliche Auge unsichtbare infrarote Licht (IR) bietet eine riesige Zahl möglicher Anwendungen – insbesondere durch den Einsatz extrem kompakter Bauelemente. Neben klassischen Lichtschrankeninstallationen, Fernbedienungen und Rauchmeldern kann Infrarot in vielen Applikationen zur Datenübertragung genutzt werden. Infrarot geht sogar unter die Haut:

Mittels Fitnesstrackinguhren kann der Puls überwacht und der Blutdruck gemessen werden. Aber auch Sicherheitssysteme, wie Augen-, Gesichts- und Gestenerkennung arbeiten mit IR-Produkten.

Da die Spektren und Wellenlängen der IR-LEDs und Photodetektoren von Würth Elektronik perfekt übereinstimmen, sind die Module optimal für die Datenübertragung geeignet. Identische Bauform von IR LED und Photodetektoren erleichtern das Leiterplatinendesign. Die Photodetektoren sind in zahlreichen Bauformen mit oder ohne Tageslichtfilter erhältlich. Alle Produkte sind mit einem Golddraht versehen, der der exzellenten Kontaktierung dient.

Die Detektoren von Würth Elektronik können unter https://katalog.we-online.de/de/led/browse/infrared/infrared_phototransistors nach Produktfamilien oder Parametern ausgewählt und ohne Mindestbestellmenge geordert werden.

Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie und Technologie-Enabler für zukunftsweisende Elektroniklösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 8 300 Mitarbeiter und hat im Jahr 2018 einen Umsatz von 848 Millionen Euro erwirtschaftet. Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl.

Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Widerstände, Quarze, Oszillatoren, Power Module, Wireless Power Transfer, LEDs, Sensoren, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Taster, Verbindungstechnik, Sicherungshalter sowie Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung.

Die Verfügbarkeit ab Lager aller Katalogbauteile ohne Mindestbestellmenge, kostenlose Muster und umfangreicher Support durch technische Vertriebsmitarbeiter und Auswahltools prägen die einzigartige Service-Orientierung des Unternehmens.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formula-Student-Rennserie zeigt das Unternehmen seine Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com).

Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Weitere Informationen unter www.we-online.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Ansprechpartner:
Sarah Hurst
Telefon: +49 (7942) 945-5186
Fax: +49 (7942) 945-5190
E-Mail: Sarah.Hurst@we-online.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.