Bildung & Karriere

Jetzt bewerben und Stipendium für eigenes Start-Up sichern

So gut Gründungsideen auch sein mögen – damit sie auch wirklich zünden, braucht es oft professionelle Unterstützung von Menschen mit Gründungserfahrung und Kompetenz in der Unternehmensführung. Gemeinsam mit der Taunus Sparkasse bietet das Netzwerk Youth Business Germany Rhein-Main (YBG) Start-Up-Stipendien an.

Bis zu 30 jungen Gründern werden Mentoren aus verschiedenen Branchen zur Seite gestellt. Entscheider aus Banken, Unternehmensberater, Rechtsanwälte und Notare bilden den Mentorenpool. Auch zwei ehemalige Stipendiaten sind dabei. Nach sechs Monaten fundierter fachlicher Begleitung, individueller Weiterentwicklung und der Teilnahme an Seminaren, Coachings und Events werden die jungen Unternehmer selbst Teil des regionalen Netzwerks mit internationalen Verbindungen.

Die Bewerbungsfrist für die Start-Up-Stipendien läuft bis Sonntag, den 12. Mai. Bewerben kann sich jeder zwischen 18 und 35 Jahren, der im Rhein-Main-Gebiet wohnt und plant, in den nächsten sechs Monaten aktiv an seiner Unternehmensidee zu arbeiten. Wer seine Chance auf ein Start-Up-Stipendium nutzen möchte, schickt sein Motivationsschreiben und seinen Lebenslauf an talent@youthbusiness.de.

Interessiert? Neugierig? Dann kommen Sie am Dienstag, den 7. Mai um 18:30 Uhr in den „Kulturbahnhof“ Bad Homburg! Hier können sich junge Gründer von erfolgreichen Gründerstorys anregen lassen, sich über das Start-Up-Stipendium und Mentoring informieren und netzwerken.

Weitere Informationen zum Stipendium, den Events und zur Bewerbung gibt es auf youthbusiness.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Taunus Sparkasse
BV040 – 40141, Postfach 18 41
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 270-0
Telefax: +49 (6172) 270-8430
http://www.taunussparkasse.de

Ansprechpartner:
Lars Dieckmann
Pressesprecher
Telefon: +49 (6172) 270-72852
E-Mail: lars.dieckmann@taunus-sparkasse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.