Finanzen / Bilanzen

Kooperation mit Bosch – Gothaer baut digitales Ökosystem aus

  • Bosch nach ABUS und Grohe dritter Smart-Home-Kooperationspartner
  • Gothaer Kunden profitieren von attraktiven Preisnachlässen
  • Weiterentwicklung der strategischen Allianzen in Planung

Die Gothaer baut ihre strategischen Allianzen im Smart-Home-Markt weiter aus: Mit der Robert Bosch Smart Home GmbH hat der Kölner Versicherer das nächste renommierte Traditionsunternehmen für eine Kooperation gewonnen.

„Die Partnerschaft mit anderen Unternehmen zur Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells ist fester Bestandteil unserer Strategie“, erklärt Dr. Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine.  „Wir wollen uns zunehmend auch zu einem digitalen Risiko- und Servicepartner entwickeln und unsere Kunden mit digitalen Services begeistern. Dazu soll der Ausbau unseres digitalen Ökosystems in puncto Smart Home beitragen.“

Smart-Home-Angebot von Bosch verbindet Sicherheit und Komfort
Bosch setzt mit seinem Smart-Home-Angebot auf die Vernetzung des Hauses oder der Wohnung. Die bequeme Bedienung von Elektrogeräten, Heizung, Licht oder Rollladen via App, Schalter oder Sprachdienst Amazon Alexa sorgt für Komfort. Kameras für den Innen- und Außenbereich, Rauchmelder sowie eine intelligente Steuerung von Licht oder Radio zur Anwesenheitssimulation bedienen den Sicherheitsaspekt. Der Bosch Smart Home Rauchmelder erfüllt dies sogar doppelt: Er ist zum einen vernetzter Rauchmelder, zum anderen wird die Sirene, bei angeschaltetem Alarmsystem, auch zur Abschreckung von ungebetenen Gästen verwendet. Gabriel Wetzel, Geschäftsführer der Robert Bosch Smart Home GmbH freut sich: „Durch die Kooperation können wir Gothaer Kunden direkt und einfach dabei unterstützen, die Sicherheit in ihrem Zuhause zu erhöhen.“

Gothaer Kunden profitieren im ersten Schritt durch erhebliche Preisnachlässe von der Partnerschaft: Ein speziell zusammengestelltes Starterpaket, das aus einem Bewegungsmelder, einem Rauchmelder, einem intelligenten Zwischenstecker für Elektrogeräte zur Anwesenheitsvortäuschung sowie zwei Tür-/Fenster-Kontakten besteht, erhalten Gothaer Kunden zum Vorteilspreis von 279,79 €. Auch auf alle weiteren Produkte aus dem Smart Home-Portfolio von Bosch erhalten Gothaer Kunden ebenfalls Vergünstigungen.

Weiterer Ausbau der Zusammenarbeit mit allen Partnern geplant

Die Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Smart Home GmbH ist nach der Kooperation mit ABUS und GROHE der nächste Schritt für die Gothaer im attraktiven Smart Home-Markt. „Wir wollen nicht nur für unsere Kunden da sein, wenn es zu  einem Schaden gekommen ist, sondern dabei unterstützen, dass erst gar kein Schaden entsteht“, erklärt Lohmann. „Wir entwickeln die Gothaer zu einer Art digitaler Alltagshelfer weiter.“ Die nächsten Schritte zum Ausbau der Zusammenarbeit mit allen drei Kooperationspartnern sind bereits in Planung.

Über Gothaer Versicherungsbank VVaG

Der Gothaer Konzern ist mit 4,4 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Mio. Versicherten eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden und vielfältige digitale Services und Angebote.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Telefon: +49 (221) 308-00
Telefax: +49 (221) 308-103
http://www.gothaer.de

Ansprechpartner:
Florentin Bub
Presse und Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (221) 308-34532
Fax: +49 (221) 308-34530
E-Mail: florentin_bub@gothaer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.