Events

Krisenmanagement für Cyber-Lagen

Die Angst vor Cyberrisiken wächst. Laut dem Allianz Risk Barometer 2019 nehmen Cyberrisiken gemeinsam mit Betriebsunterbrechungen mittlerweile weltweit die Spitzenstellung im Risk-Ranking ein. Technische Schutzmaßnahmen allein sind nicht ausreichend, denn Hacker finden immer neue Möglichkeiten, in Unternehmensnetzwerke einzudringen. Prävention und Detektion reichen deshalb heute nicht mehr aus, vielmehr müssen Strukturen im Unternehmen geschaffen, Verantwortlichkeiten geklärt und Prozesse geübt werden. Nur durch schnelles und professionelles Krisenmanagement können Schäden auf ein Minimum reduziert werden. Cyber-Krisen stellen grundsätzlich neue Anforderungen an das Krisenmanagement.

Das SIMEDIA-Seminar ‚Krisenmanagement für Cyber-Lagen‘ am 05./06.06.2019 in Frankfurt bereitet theoretisch und mit praktischen Übungen optimal auf den professionellen Umgang mit erfolgten Hacker-Angriffen vor.

Nähere Informationen unter www.cyberkrisenmanagement.simedia.de 

Über die SIMEDIA Akademie GmbH

Die SIMEDIA Akademie steht in Deutschland seit über 20 Jahren für hochwertige Weiterbildungsveranstaltungen mit einem Höchstmaß an Praxisnähe und Teilnehmernutzen. Unsere Teilnehmer schätzen den hohen Qualitätsstandard der Veranstaltungen und loben das produktneutrale, zukunftsorientierte Fachwissen, das ihnen regelmäßig zu mehr Entscheidungs-, Planungs- und Investitionssicherheit verhilft. Die SIMEDIA Akademie ist eine Schwesterfirma der VON ZUR MÜHLEN´SCHE GmbH, Sicherheitsberatung – Sicherheitsplanung, BdSI. Weitere Informationen über die SIMEDIA erhalten Sie im Internet unter: www.simedia.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIMEDIA Akademie GmbH
Alte Heerstrasse 1
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 96293-70
Telefax: +49 (228) 96293-90
http://www.simedia.de

Ansprechpartner:
Günter Großhanten
Pressekontakt
Telefon: +49 (228) 96293 – 72
Fax: +49 (228) 96293 – 90
E-Mail: gg@simedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.