Energie- / Umwelttechnik

Solarinselanlagen mit deutschen Solarmodulen bekommen jetzt eine andere Dimension

Solare Inselanlagen die den strom rein aus der Photovoltaikanlage generieren – ja das geht. Ohne Anmeldung und Behördernkram kann man jetzt eigenen Strom produzieren und sich selbst damit versorgen.

Der deutsche Solarmodul Hersteller Axsun Solar bietet ein breites Angebot an Solarmodulen für Solarinselanlagen. Zusammen mit Wechselrichter von Victron, die gleichzeitig Solarladeregler und 220 V Sicherungsverteilung haben kann man zusammen mit Batterien sein eigenes Stromnetz aufbauen – wenn kein Solarstrom zur Verfügung steht, kann man auch das übliche Stromnetz oder ein Strom-Aggregat hierfür verwenden.

Eine grobe "Preis-Hausnummer" für solche Systeme der Solarinselanlagen liegt bei rund 3000 Euro – hier ist bereits alles enthalten. Tel. Beratung Infos Ausstellung unter Tel. 0800 992800 bundesweit.

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.