Kommunikation

The Group of Analysts (TGOA AG) startet Podcast Serie „Talk to me“ zur Digitalen Transformation

.

Talk to Me – Im Gespräch mit Experten

Der Name „Talk to Me“ ist dabei Programm. The Group of Analysts lädt Experten von verschiedenen Softwareintegratoren- und anbietern zum Gespräch an den Bodensee ein. Die Interviews haben jeweils eine Länge zwischen 15 – 20 Minuten, eine Kurzversion wird als Teaser in den sozialen Medien veröffentlicht. Die gesamten Podcasts sind kostenfrei auf tgoa.com sowie auf I-Tunes und Spotify zu hören. So besteht die Möglichkeit, Fachpublikum und digital Interessierte gleichermaßen zu adressieren. Livegang ist am 8. Mai 2019.

Die ersten Gespräche sind bereits aufgezeichnet. Die Premieren-Gäste sind Tobias Marks, Director Sales beim Pforzheimer Anbieter apollon, Horst Huber, Vorstand von Priintsuite / Werk II sowie Ben Rund, VP Europe bei Riversand. Themen sind unter anderem die Verschlagwortung von großen Bildmengen mittels KI, die Möglichkeiten von Cloudlösungen und das Zusammenspiel von Online und Print im Kommunikationsmix von Firmen.

Darüber hinaus kommen auch die Experten aus dem Analystennetzwerk der The Group of Analysts AG zu Wort. Felix Cramer von Clausbruch spricht mit Herwart von Staudt als Experte für Agiles Projektmanagement, mit Umasankar Didi über Trends an der Schnittstelle zwischen Business und IT Architektur und mit Thomas Eusterholz über die Bedeutung des Change Management bei AI Projekten.

Weitere Formate der TGOA AG als Podcast

„Wir sind in spannenden Gesprächen mit zahlreichen Personen aus dem Bereich des Information Supply Chain Managements“, so Felix Cramer von Clausbruch, die Stimme der „Talk to me“ Podcasts von The Group of Analysts. „Das ist Expertenwissen, was wir unbedingt teilen möchten – Podcasts sind da der geeignete Kommunikationskanal.“

Neben den Podcasts veröffentlicht The Group of Analysts weitere Analysten-Inhalte. Dies sind zum einen die Whitepaperreihe „heads up“ und das wissenschaftlichen Format „TGOA University“, die ebenso technologieaffine Hörer begeistern. Darüber hinaus kann auf tgoa.com kostenlos auf Trends und Analystentools (wie das Market Performance Wheel) zugegriffen werden. Auch Interviews und Beiträge aus dem Produktkulturmagazin PKM mit interessanten Personen an der Schnittstelle zwischen Trends, Lifestyle und Digitalisierung stehen dort zur Verfügung.

Über die The Group of Analysts AG

The Group of Analyst AG ist ein unabhängiges europäisches Marktforschungsunternehmen im Bereich der Unternehmens-Digitalisierung. Mit den Market Performance Wheels als neutrale und granulare Anbieteranalyse, einem Netzwerk von erfahrenen Analysten und einer Reihe von Publikationen bietet The Group of Analysts Softwarenutzern einen umfassenden und neutralen Marktüberblick sowie dem Mittelstand Unterstützung in allen Projekten der Digitalen Transformation. Software-Anbieter und Integratoren finden auf dem Portal eine ideale Bühne, um sich und ihre Produkte gegenüber einem breiten Interessentenkreis zu positionieren.
Grundlage für die europaweite Tätigkeit der Analysten ist das Information Supply Chain Management (ISCM). Das ISCM beschreibt den gesamten Datenfluss innerhalb von Unternehmen. So lässt sich die gesamte Informationslieferkette von Unternehmen abbilden – von der Beschaffung über die Aufbereitung bis hin zur Distribution der Daten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

The Group of Analysts AG
Uferpromenade 5
88709 Meersburg
Telefon: +49 (7532) 49435-0
Telefax: +49 (7532) 49435-10
http://tgoa.de

Ansprechpartner:
Felix Cramer
Telefon: 075324943516
E-Mail: f.vonclausbruch@tgoa.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.