Produktionstechnik

YXLON International erhält den SMT China Vision Award 2019 für ihre Cheetah EVO Produktfamilie

Am 24.04., dem ersten Tag der Nepcon China in Shanghai erhielt YXLON International den SMT China Vision Excellence Award 2019 für ihre Röntgensysteme Cheetah EVO. Die feierliche Preisverleihung fand im Shanghai World Expo Exhibition and Convention Center statt. Barbara Nichtern, Yxlon Vice President Global Sales & Marketing, freute sich, an der Zeremonie teilzunehmen und erklärte stolz: „Die Cheetah EVO Familie ist Yxlons Antwort auf die speziellen Prüfanforderungen unserer Kunden in der Welt von SMT, Halbleiter- und Laboranwendungen. Ausgestattet mit der ProLoop-Lösung unterstützen die Systeme die intelligente Fabrik und Industrie 4.0. Über die Erkennung von Fehlern hinaus sind die Cheetah EVO Systeme das perfekte Instrument, um Produktionsprozesse zu verbessern.”

ProLoop ist die intelligente Lösung für die Fertigung, die umfangreiche Produktionsdaten in Echtzeit liefert und damit den Herstellern die Möglichkeit bietet, sowohl die Qualität ihrer Produkte als auch ihre Prozesse hinsichtlich der Produktivität zu verbessern. Alle Prüfberichte werden gespeichert und können einfach zurückverfolgt werden, selbst über Remote. In Verbindung mit traditionellen AOI- und AXI-Prüfsystemen senkt ProLoop die Herstellungskosten und steigert Effizienz und Ertrag.

2007 ins Leben gerufen, ist der SMT Vision Award in China die einzige anerkannte internationale Preisverleihung im Elektronik-Markt, die jährlich hervorragende Innovationen und Erfindungen ehrt, die der Elektronikindustrie die Herstellung besserer und verlässlicherer Produkte ermöglichen.

Über die YXLON International GmbH

YXLON International, ein Unternehmen der Schweizer Comet Group, entwickelt und fertigt Röntgen- und CT-Prüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Ob in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- oder der Elektronikindustrie, zu unseren Kunden gehören die größten Produzenten, die weltweit auf unsere Qualität vertrauen.

Der Name YXLON steht für Sicherheit und Qualität bei allen Arten von Gussteilen, bei Reifen, elektronischen Komponenten, Turbinenschaufeln, Schweißnähten und vielem mehr. Unser Produktportfolio umfasst Röntgensysteme zum Einbau in Röntgenprüfräume, universelle Röntgenprüfsysteme auf Basis von Vollschutzgeräten ebenso wie kundenspezifische Lösungen. Ob manuell, semi- oder vollautomatisch betrieben, unsere Prüfsysteme sind ideal für den Einsatz in Forschung & Entwicklung und können in jeden Produktionsprozess integriert werden.

Mit unserer FeinFocus-Produktlinie bieten wir Mikrofokussysteme für detaillierte Einblicke in noch feinere Strukturen an. Ob Semiconductor Packaging, BGA Lötverbindungen auf Leiterplatten, Sensoren oder Relais – mit 2D- oder 3D-Röntgenprüfung können fehlende oder beschädigte Bonddrähte, fehlerhafte Lötverbindungen oder Klebestellen sowie andere Herstellungsfehler erkannt und ihre Position und Größe entsprechend der Anforderungen definiert werden.

Mit unserer Zentrale in Hamburg und Vertriebs- und Service-Standorten in Yokohama, Hudson (Ohio), San Jose (Kalifornien), Beijing, Shanghai, Hattingen und Heilbronn sowie einem Repräsentantennetz in über 50 Ländern sind wir als YXLON weltweit bei unseren Kunden vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
Telefon: +49 (40) 52729-0
Telefax: +49 (40) 52729-170
http://www.yxlon.com

Ansprechpartner:
Gina Naujokat
Marketing Communications
Telefon: +49 (40) 52729-404
Fax: +49 (40) 52729-170
E-Mail: gina.naujokat@hbg.yxlon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.