Freizeit & Hobby

Die Kultur Afrikas an 4 Tagen erleben

Fantastisch musikalisch, faszinierend akrobatisch und rundrum farbenfroh – all das ist Afrika beim 16. Afrika-Festival vom Freitag 7. bis Montag 10. Juni 2019 in Birkenried.

Freitagabend 18 Uhr offizielle Eröffnung des Festivals mit Markt, afrikanischen Küchen und offenem Gelände. Ab 21 Uhr dann das erste Konzert mit GANJAMAN & SOUND AMBASSADORS auf der Bühne des KARIBA Birkenried. Samstagmittag dann das bunte und afrikanische Treiben in Birkenried. Markt mit afrikanischen Textilien, Lederwaren, handgefertigten Gebrauchsartikeln, Tuareg-Schmuck aus Silber und Naturmaterialien, Musikinstrumente, Kunsthandwerk, außergewöhnliche Stoffe, Gewürze u.v. mehr. Dazwischen faszinieren teils akrobatische Vorführungen mit einem Stelzentänzer, afrikanischer Musik, Trommelgruppen, Trommel-, Tanz- und Bildhauerworkshops. Nicht nur für die Kleinen präsentiert der Geschichtenerzähler und Griot Tormenta Jobarteh am Sonntag und Montag wunderschöne Märchen und Geschichten aus Afrika. Kinder können sich unter Anleitung mit Sandbilder malen und Steine klopfen oder dem Zurechtfeilen von Amulettsteinen kreativ entfalten. Sonntag 10:30h und Montag 10:30h erleben die Besucher wieder unvergessliche Gottesdienste open-air mit besinnlichem musikalischem Rahmen. Sonntag mit Pfarrer Johann Schaufler und Pamuzinda, Simbabwe und Montag mit Pfarrer Georg Maile und Martin Ngnoubamdjum

Musikalische Begleitung: Vokalgruppe vom Siyou Gospel Project (Siyou Isabelle, Ralf Damrath, Lili Mackay, Franzi Brendle) Pianist: Mike Knehr

Musik- und Show-Highlights 

Freitag 21 Uhr, Samstag- und Sonntagabend jeweils ab 19 bzw 21 Uhr,

Highlights des Festivals sind die mitreißenden abendlichen Konzerte und rauschenden afrikanischen Tanznächte. Neben den Gruppen Diamoral mit Aliou Badji sowie Pamuzinda aus Simbabwe mit authentischer Musik- und Tanzshow als Auftakt am Samstag- und Sonntagabend, werden mit „GANJAMAN & SOUND AMBASSADORS“ (Freitag) „STEAMBOOTH“ (Samstag) sowie „HECTOR MORTON & FRIENDS“ mit der guinesischen Sängerin TENINGBE DIAWARA (Sonntag), hervorragende Musik- und Showerlebnisse live geboten. Damit taucht Birkenried hautnah in die rhythmische, spannende und gefühlvolle Musik des afrikanischen Kontinents ein. Der Eintritt für die Abendkonzerte am Samstag und Sonntag ist im Tagespreis inbegriffen.

Verschiedene afrikanische Küchen zelebrieren klassische afrikanische Speisen sowie Vegetarisches und Veganes, damit bei der Vielfalt der kulturellen Angebote die Kondition unserer Gäste aufrechterhalten bleibt.

Kontakt und Info:

info@birkenried.de www.birkenried.de  www.afrika.birkenried.de

Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen bei der 5-köpfigen Giraffe Monika. Für den Navi: Birkenried 5, 89423 Gundelfingen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kulturgewächshaus Birkenried e.V.
Birkenried 5
89423 Gundelfingen
Telefon: +49 (172) 3864-990
http://www.birkenried.de

Ansprechpartner:
Bernhard Eber
Telefon: +49 (8221) 24208
E-Mail: bernhard.eber@birkenried.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.