Kunst & Kultur

Oboe und Harfe bei der nächsten KlassikLounge im Grillo-Theater

Auf eine musikalische Reise nach Frankreich begleiten die Essener Philharmoniker das Publikum in der nächsten Ausgabe der Reihe „KlassikLounge“ am Montag, 3. Juni 2019, um 20 Uhr im Café Central International im Grillo-Theater. Unter dem Motto „À la française“ gestaltet den Abend diesmal das Duo Harbois, bestehend aus Sandra Schumacher, Solo-Oboistin der Essener Philharmoniker, und Johanna Welsch, Solo-Harfenistin im Beethoven Orchester Bonn. Der Name des Ensembles symbolisiert die Harmonie der beiden Instrumente, er vereint deren französische Bezeichnungen „Harpe“ und „Hautbois“. In ihren innovativen Konzertprogrammen vereinen die Musikerinnen den biegsamen, schmeichelnden Ton der Oboe mit dem weichen, perlenden Klang der Harfe. In dieser KlassikLounge widmet sich das Duo Kostbarkeiten des französischen Repertoires, unter anderem Werken von Claude Debussy. Für den passenden Lounge-Rahmen sorgt DJ Haptik. Nach dem Konzert besteht für das Publikum wie immer die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre mit den beteiligten Musikerinnen austauschen.

Eintritt frei. Zählkarten beim Einlasspersonal erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 (201) 8122-0
Telefax: +49 (201) 8122-503
http://www.theater-essen.de

Ansprechpartner:
Christoph Dittmann
Telefon: +49 (201) 8122-210
Fax: +49 (201) 8122-211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.