Logistik

transport logistic 2019: akquinet zeigt Know-how für Häfen, Terminals, Logistik und Industrie

Ob es um Webanwendungen für die Industrie oder die Simulation von Terminals geht – akquinet zeigt bei der transport logistic vom 4.-7. Juni in München viele Facetten von der Datenerzeugung an der Maschine über die die Datenanalyse und Vorhersage bis zur konkreten Branchenlösung basierend auf Big Data.

„Unsere Überthemen sind Digitalisierung, Datenanalyse und Predictive. Bei akquinet vereinen wir dabei Know-how zur Integration von Maschinen und Anwendungen, zur Datenanlyse und -vorausschau sowie zur Prozess-Simulation und -Emulation für Häfen und Terminals. Zudem betreiben und bauen wir eigene Rechenzentren – damit zeigen wir uns als sehr breit aufgestellter Partner“, sagt Norbert Klettner, Geschäftsführer bei akquinet. Das IT-Unternehmen ist Mitaussteller von Bremen Ports in Halle B4 213/314.

Akquinet, ein IT-Dienstleister mit ca. 800 Mitarbeitenden, entwickelt für Unternehmen aus Industrie und Produktion skalierbare Webanwendungen und mobile Apps und ist ein Partner für den Weg zur Industrie4.0.

Zudem bietet das Unternehmen Know-how und Anwendungen für Häfen an, wie unter anderem die Branchenlösung Chesscon zu Terminal-Simulation. Mit ihr können Anwender Kapazitätsprognosen, Layout-, Prozess- und TOS-Optimierungen, neue interaktive Trainingsmethoden oder Schichtplanungen vornehmen.

Darüber hinaus ist akquinet nicht nur ein Qlik-Partnerunternehmen, sondern hat auch einen neuen Partner für den Bereich Predictive an Bord, und zwar den Machine Learning-Spezialisten DataRobot. Hiermit hat akquinet seine Datenanalyse-Kompetenzen erweitert und kann so auch Lösungen für anwenderfreundliche und sichere Vorhersagen und Prognosen anbieten.

„Bei akquinet tauschen wir uns mit unseren sehr tiefen, unterschiedlichen Branchen- und Technologiekenntnissen aus und können so Projekte realisieren, die andere nur mit externen Partnern abdecken können“, sagt Klettner.

Über die akquinet AG

Die akquinet AG ist ein international tätiges, kontinuierlich wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Aktuell werden über 800 Spezialisten mit umfassenden Kenntnissen in zukunftsorientierten Technologien beschäftigt. Das Unternehmen hat sich auf die Einführung von ERP-Systemen und die Individualentwicklung von Softwarelösungen in den Bereichen Java, SAP sowie Microsoft spezialisiert. Speziell im Maschinen- und Anlagebau, im Versicherungsbereich, dem öffentlichen Sektor und der Logistik verfügt akquinet über langjährige Branchenexpertise und zertifizierte Lösungen. In vier hochleistungsfähigen Rechenzentren in Hamburg, Norderstedt und Itzehoe betreibt akquinet für Unternehmen aller Größen IT-Systeme im Outsourcing. Das Twin Datacenter erfüllt die Standards TÜV IT TSI 4.1 und EN50600. Standortübergreifende Projekte realisiert der IT-Anbieter über Niederlassungen in Deutschland und Österreich. Durch die Beteiligung an Pipol, dem größten internationalen Partnernetzwerk von Microsoft Dynamics, führt akquinet internationale ERP-Implementierungen mit einer einheitlichen Methode durch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

akquinet AG
Paul-Stritter-Weg 5
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 88173-0
Telefax: +49 (40) 88173-111
http://www.akquinet.de

Ansprechpartner:
Bettina Janssen
Leitung Marketing und PR
Telefon: +49 (40) 88173-108
Fax: +49 (40) 88173-111
E-Mail: bettina.janssen@akquinet.de
Angela Sauerland
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (40) 88173-1035
Fax: +49 (40) 88173-111
E-Mail: Angela.Sauerland@akquinet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.