Gesundheit & Medizin

17. Stroke Summer School der Deutschen Schlaganfallgesellschaft startet am 26. Juni – erstmals in Darmstadt zusammen mit der Klinik für Neurologie und Neurointensivmedizin

Die Stroke Summer School der Deutschen Schlaganfallgesellschaft richtet sich an interessierte Ärztinnen und Ärzte und vermittelt einen Überblick über die aktuelle Diagnostik und Therapie zerebrovaskulärer Erkrankungen. Neben Vorträgen liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf interaktiven Workshops zu zentralen Themen der Schlaganfalldiagnostik und -therapie.

Die Klinik für Neurologie und Neurointensivmedizin richtet diese im Juni 2019 erstmals im Klinikum Darmstadt aus. Die 17. Stroke Summer School startet am 26. Juni um 13.30 Uhr im Konferenzraum im Logistikzentrum und bietet allen Teilnehmenden viele hochrangige Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland. Neben Vorträgen liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf interaktiven Workshops zu zentralen Themen der Schlaganfalldiagnostik und -therapie. In den zwei Tagen gibt es ausreichend Gelegenheit, die wesentlichen Aspekte der sich ausgesprochen schnell und innovativ entwickelnden Schlaganfallmedizin kennenzulernen, zu vertiefen und mit den Expertinnen und Experten zu diskutieren. Am Freitag, den 28. Juni geht die Summer School um 14 Uhr zu Ende.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klinikum Darmstadt GmbH
Grafenstraße 9
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 107-0
Telefax: +49 (6151) 107-5449
http://www.klinikum-darmstadt.de

Ansprechpartner:
Eva Bredow-Cordier
Pressesprecherin und Leiterin
Telefon: +49 (6151) 107-6709
Fax: +49 (6151) 107-5009
E-Mail: Eva.Bredow@mail.klinikum-darmstadt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel