Ausbildung / Jobs

Berufung Facility Management: GEFMA legt Berufsbildbroschüre neu auf

Branche – viele Möglichkeiten! Das Facility Management bietet wie kaum ein anderer Berufszweig zahlreiche Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Der GEFMA-Arbeitskreis Bildung & Wissen arbeitet kontinuierlich an Standards für die Aus- und Weiterbildung im FM. Um das Image des Facility Managements zu stärken und über die Möglichkeiten der Karrierewege im FM zu informieren, hat GEFMA jetzt die Berufsbildbroschüre neu aufgelegt. „Berufung Facility Management“ gibt Einblicke in die Welt des FM und informiert über Entwicklungsperspektiven. Vorgestellt wird sie auf der Servparc in Frankfurt am Main.

„Ausbildung, Weiterbildung, Studium – wer im Facility Management beruflich durchstarten will, findet in der Berufsbildbroschüre hilfreiche Informationen zur Branche und den Bildungsangeboten“, erklärt Prof. Dr. Markus Lehmann, GEFMA-Vorstand und Leiter des GEFMA-Arbeitskreises Bildung & Wissen. Die neue Publikation von GEFMA zeigt, welche wichtigen Impulse das Facility Management bei Zukunftsthemen wie etwa Digitalisierung, Workplace Management, Nachhaltigkeit und Mobilität setzt. Laut Lehmann habe die Branche leider trotz dieser anspruchsvollen Aufgaben und der hohen Verantwortung des FM noch immer mit dem Image des Hausmeisters zu kämpfen. „Dabei sind beim Studiengang Facility Management die Perspektiven und Karrieremöglichkeiten weitaus besser als bei vielen anderen, etablierten Studienangeboten“, erklärt Lehmann. Deshalb kommen in der GEFMA-Broschüre „Berufung Facility Management“ auch eine erfolgreiche Absolventin eines FM-Studiums und ein erfolgreicher Fachwirt Facility Management zu Wort.

GEFMA setzt mit der Berufsbildbroschüre zwar auf ein etabliertes Print-Medium, erweitert dessen Möglichkeiten aber erstmals digital. Deshalb wurde die Publikation an die Funktionalitäten der GEFMA-Webseite angepasst. Das bedeutet, dass der Nutzer die Broschüre als Einstiegsmedium verwendet und weitergehende Informationen, die stets erweitert werden, auf der Webseite von GEFMA findet.

Über den GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.

Der Branchenverband GEFMA steht für einen Markt mit 134,28 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung und mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 4,75%. Er vertritt über 1000 Unternehmen und Organisationen des wachsenden Dienstleistungssektors Facility Management. Seit 1989 engagiert er sich für ein einheitliches Begriffsverständnis (Richtlinien, Benchmarking) und für Qualitätsstandards (Zertifizierungen: CAFM-Software Produkte, Nachhaltigkeit im FM sowie Aus- und Weiterbildung). Die GEFMA Initiative "FM – Die Möglichmacher" zeigt die Branche als attraktiven Arbeitgeber mit vielfältigen Job- und Karrieremöglichkeiten. (www.gefma.de)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Dottendorfer Str. 86
53129 Bonn
Telefon: +49 (228) 850276-0
Telefax: +49 (228) 850276-22
http://www.gefma.de

Ansprechpartner:
Matthias Felten
Leiter Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (228) 850276-26
Fax: +49 (228) 850276-22
E-Mail: matthias.felten@gefma.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel