Kunst & Kultur

Dankeschön mit Entspannungseffekt

Die ersten Handgriffe wurden bereits im März getätigt, kürzlich war es dann soweit: die letzten Projektschritte für die neue Informationswand am Besucheraufgang zur Toskana Therme Bad Sulza konnten im Mai abgeschlossen werden. Die Erstellung und Montage der Werbetafel wurde vom Kunstverein Apolda Avantgarde e.V. und der Toskana Therme initiiert. Als Industriepartner konnte man die Firma Viega in Großheringen gewinnen. Dort konzipierte man kurzerhand ein Werkstattprojekt, in dessen Rahmen sich die Auszubildenden des Unternehmens der Erstellung des neuen Werbeträgers annahmen. Angeregt wurde die Zusammenarbeit der drei Akteure durch das Landratsamt Weimarer Land in Person von Matthias Ameis, Amtsleiter Wirtschaftsförderung und Kulturpflege. Marco von Holwede, Verkaufs- und Marketingleiter der Toskanaworld koordinierte alle nötigen Schritte und verwaltete die Kommunikation zwischen den Partnern.

Die gute Arbeit der Auszubildenden nahmen der Kunstverein und das Thermalbad zum Anlass, dem Viega-Nachwuchs ein Stück Entspannung in Form von Eintrittsgutscheinen für die Toskana Therme zu schenken. Bei der persönlichen Übergabe waren neben dem Ausbildungsverantwortlichen der Viega Großheringen Chris Beck, der das Dankeschön stellvertretend in Empfang nahm, auch Matthias Ameis und Susanne Wündsch, Residence Managerin der Toskana Therme vor Ort.

„Akteure im Weimarer Land, die gut zusammenarbeiten und die Aktivitäten des anderen wertschätzen, das können wir nur begrüßen und unterstützen. Gemeinsam sind wir stark und schaffen eine Region, in der man gerne lebt und arbeitet“, zieht Matthias Ameis sein Resümee aus der Kooperation.

Chris Beck: „Unsere Auszubildenden können stolz auf ihre Arbeit sein und haben sich den Thermenbesuch redlich verdient. Die Werbetafel ist ein schönes Projekt, bei dem unser Nachwuchs praxisnah und zielführend tätig werden konnte. Wenn man auf diesem Wege regionale Partner unterstützen kann, ist allen geholfen.“

„Wir danken allen Beteiligten herzlich für die gemeinsame Aktion. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist ein Blickfang für unsere zukünftigen Gäste. Den Auszubildenden wünschen wir erholsame Stunden in unserer Therme“, ergänzt Susanne Wündsch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.