Elektrotechnik

Das Standardwerk der praktischen Beleuchtungstechnik!

Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs stellt neue Möglichkeiten im Bereich der modernen Lichttechnik dar.

Ris, Hans Rudolf

Beleuchtungstechnik für Praktiker

Grundlagen, Lampen, Leuchten, Planung, Messung

6., aktualisierte und überarbeitete Auflage 2019

468 Seiten, Festeinband

48,- €

ISBN 978-3-8007-4855-6

  • Das Standardwerk der praktischen Beleuchtungstechnik!
  • Neue Möglichkeiten im Bereich der modernen Lichttechnik
  • Darstellung der Entwicklungen der Gebäudeautomation und Lichtsteuerung
  • Beschreibung der Alltagstauglichkeit von LEDs
  • Behandelt sowohl Innenraumanlagen als auch Anlagen im Freien

Ohne Theorie – keine Praxis. Dies gilt ganz besonders für die Lichttechnik, da alle lichttechnischen Größen nicht direkt physisch greifbar sind. Basis der planerischen Kompetenz ist eine saubere Erarbeitung der fachlichen Begriffe und deren Zusammenhänge.

Ausgangspunkte in diesem Buch sind daher die lichttechnischen Grundlagen und die optimalen Sehbedingungen. Realisiert wird dies in der Praxis mit modernen Leuchtmitteln und Leuchten – gegenwärtig ausgeführt vor allem mit LEDs, aber nach wie vor auch mit klassischer Lampentechnik –, anwenderfreundlich betrieben mit moderner Steuer- und Regeltechnik. Praxisnahe Hinweise gibt das Kapitel "Beleuchtungsplanung im Innenraum" mit konkreten Angaben zu deren Realisierung. Das Kapitel "Wartung und Sanierung" unterstützt vor allem den Betreiber in seinem beruflichen Alltag. Ein weiterer Schwerpunkt sind Beleuchtungsanlagen im Freien, sowohl Straßenbeleuchtung als auch Sportanlagen. Sie lassen sich heute punktgenau ausführen. Das Thema "Pflanzenbestrahlung" hat nicht nur für die Blumenzucht Bedeutung, sondern zunehmend für den Hors-sol-Gemüseanbau. Lichttechnische Messungen, beschrieben im abschließenden Kapitel, ermöglichen Rückschlüsse auf die Qualität der lichttechnischen Planung.

Alle relevanten Normen, Richtlinien und Gesetze sind in diese nun vorliegende 6. Auflage eingeflossen. Darüber hinaus erfuhr insbesondere das Kapitel "Lampen" eine grundlegende Überarbeitung.

Dipl. El.-Ing. FH Hans Rudolf Ris war nach dem Studium als Planer in der elektrischen Energietechnik tätig und übte während mehr als 30 Jahren eine Lehrtätigkeit mit dem Spezialgebiet Lichttechnik an der Schweizerischen Technischen Fachschule STFW in Winterthur aus. Gegenwärtig ist er als Dozent im „College" der SLG Schweizer Licht Gesellschaft engagiert. In vielen Vorträgen und Fachartikeln gibt er einer ganzen Generation von Fachleuten Tipps und Hinweise zum kreativen Umgang mit Licht.

Zielgruppe:

  • Planer
  • Techniker
  • Ingenieure
  • Architekten
  • Sachverständige
Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.