Firmenintern

Den Wissens-Generationenwechsel im Unternehmen gut meistern

Die Hälfte der Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau haben den begleiteten Wissens-Generationenwechsel umgesetzt, gut ein Viertel plant dies und ein weiteres Viertel hat noch nicht daran gedacht. Mit bewährten Konzepten und guter Planung im Unternehmen können neue Mitarbeiter und Nachfolger schneller eingearbeitet werden die enthusiastischer mit mehr Erfolg arbeiten, als wenn diese sich vieles selbst beibringen müssen.

Grundsätzlich sollte jedes Unternehmen eine Wissenskultur aufgebaut haben. Damit wird Wissen schneller an die Stellen weiter gegeben oder kann abgerufen werden, wo es gebraucht wird. Sowohl durch analoge Litfasssäulen, Yellow Maps, Dokumentationen oder schnellere digitale Wissensdatenbanken kann diese so wichtige Funktion mit geringem Kostenaufwand aufgebaut und erfüllt werden.

Wissensmanagement oder besser dessen Unterstützung ist Managerpflicht. Doch wie so oft fehlt eine Vorstellung des Wie und mit welchen Tools oder auch die Angst, eine neue Sau durchs Dorf zu treiben und auf halbem Wege stehen zu bleiben. Auch will man nicht immer noch mehr Dienstleister in’s Haus holen.

Die DENKHAUS®-Akademie bietet daher Einführungsseminare sowie zweitägige Intensiv-Workshops an in denen die für den Betrieb wichtigen Basics, Vorgehensweisen, Methoden und Tools erläutert und in den Workshops dann vertieft und in Rollenspielen zur sicheren Anwendung trainiert werden.

Damit kann der Wissens-Generationenwechsel mit weniger Verlusten, die Kollaboratin deutlich verbessert und die Geschwindigkeit von Prozessen und Entscheidungen gesteigert werden, auch im Sinne eines agilen Unternehmens.

Zwanzig Jahre Wissensmanagementerfahrung in Methodik und Toolentwicklung und Unternehmenserfahrung geben die Sicherheit, für nahezu jedes Unternehmen das passende Konzept zu finden. Durch eigene Praxiserfahrung wird eine symbiotische Beziehung von akademischem und Erfahrungswissen hergestellt, ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil für die Mandanten.

Über DENKHAUS®-Akademie

Lösungsansätze innerhalb von wenigen Tagen für Unternehmer und Führungskräfte. Akademisches und Unternehmerwissen, Exzellenzwerkzeuge für den täglich praktisch/pragmatischen Unternehmensalltag für Führungskräfte und Mitarbeiter. Talentförderung und Probierspielwiese an unternehmerischen Herausforderungen hin zu Startup’s inkl. Businessplan.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DENKHAUS®-Akademie
Dorfstrasse 10
88260 Argenbühl
Telefon: +49 (7566) 9404-30
Telefax: +49 (7566) 9404-24
https://denkhaus-akademie.de

Ansprechpartner:
Kurt Jürgen Göhl
Telefon: +49 (7566) 9404-30
Fax: +49 (7566) 9404-24
E-Mail: pr@denkhaus-akademie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel