Medien

„Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“ Expertenkurs ONLINE/MOBILE/DIGITAL 2.0

Fortbildungsangebote des f:mp.-Campus verfügen schon seit vielen Jahren über einen hervorragenden Ruf in der Medienbranche. Dazu zählt natürlich in erster Linie das Flaggschiff, die Fortbildung „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“. Mit ihrem modularen Konzept deckt diese die tagtäglichen Anforderungen der Medienproduktion hervorragend ab.

Umso wichtiger ist es für den f:mp. als Veranstalter, mit den Kursen immer am Puls der Zeit zu bleiben. Das trifft auf den Expertenkurs „ONLINE/MOBILE/DIGITAL“ in besonderer Weise zu. Im Lauf der digitalen Revolution entstehen immer wieder neue Herausforderungen und Chancen in der Medienproduktion, denen der f:mp. selbstverständlich Rechnung tragen möchte. Die Kursexperten haben für 2019 deshalb einige zukunftsträchtige Aspekte neu in den Themenplan mit aufgenommen. „Skills & Actions“ sowie „Künstliche Intelligenz“ sind Schlüsselthemen, die mit Sicherheit den Markt schon bald in erheblicher Weise beeinflussen werden. Zudem wurden die Aspekte „SEO“ und „Social Media“ weiter ausgebaut und optimiert.

„Die neuen, überarbeiteten und aktualisierten Themen und Inhalte des Moduls setzen ausgehend von den technischen Möglichkeiten, die digitale Medien bieten, den Schwerpunkt auf die wichtigen Kompetenzen, die in der Medienproduktion benötigt werden, um Projekte erfolgreich online, mobile oder digital an den Start zu bringen“, erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp.

Die thematische Weiterentwicklung spiegelt auch ein neuer Titel wider. Mit ONLINE/MOBILE/DIGITAL 2.0“ geht ein Modul an den Start, das beste berufliche Qualifikationen bietet. Zahlreiche Anfragen belegen die Relevanz einer solch fundierten und gleichzeitig praxisorientierten Fortbildung. Immerhin ist der Expertenkurs „ONLINE/MOBILE/DIGITAL“ mittlerweile schon über hundert Mal erfolgreich absolviert worden und das Interesse für den 2019 in Frankfurt startenden Kurs „ONLINE/MOBILE/DIGITAL 2.0“ ist jetzt schon sehr hoch.

Informationen zur und Anmeldemöglichkeiten für die Fortbildung „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“ und den Schwerpunkt ONLINE/MOBILE/DIGITAL 2.0 finden Sie unter:

https://www.f-mp.de/campus/seminare/411/

Über Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine entscheidende Rolle. Der f:mp. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der beruflichen Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum "Geprüften Medienproduktioner/f:mp.®" bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat für verschiedene Fachkompetenzen zu erlangen.

Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle.

Mittlerweile unterstützen über 50 Strategiepartner den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Strategiepartner finden Sie unter http://www.f-mp.de/content/partner/.

Der f:mp. betreibt die Brancheninitiativen Media Mundo (http://www.MediaMundo.biz), PrintPerfection (http://www.PrintPerfection.de), PRINT digital! (http://www.print-digital.biz) Creatura (http://www.creatura.de) und »go visual« (http://www.go-visual.org).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Waldbornstraße 50
56856 Zell/Mosel
Telefon: +49 (6542) 54-52
Telefax: +49 (6542) 54-22
http://www.f-mp.de

Ansprechpartner:
Anja Schlimbach
MSK Medien Service Köln KG
Telefon: +49 (2203) 3713-23
E-Mail: as@msk-web.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel