Sport

Handball-Bundesliga: intensiver Sommerfahrplan des HC Erlangen

Am 10. Juli bittet HCE-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson seinen kompletten Kader mit allen Neuzugängen zum Trainingsauftakt in die Karl-Heinz-Hiersemann-Halle in Erlangen. Nach einer vierwöchigen Pause, in der die Spieler bereits intensiv nach Trainingsplänen gearbeitet haben, startet der HC Erlangen in die Vorbereitung auf die Saison 2019/2020.

Mannschaftsvorstellung für die Fans

Drei Tage nach dem Trainingsauftakt präsentiert sich das gesamte Team des HCE dann das erste Mal offiziell bei seiner Saisoneröffnung im Zentrum von Erlangen. Am 13. Juli (12.00 Uhr) lädt der fränkische Erstligist seine Fans zur offiziellen Mannschaftsvorstellung vor dem „Bogarts“ ein.

Bis zu drei Mal täglich trainieren

Im Anschluss an die Saisoneröffnung bleiben dem Team fünf Wochen, um sich optimal auf die anstehende Spielzeit vorzubereiten. Am Wochenende vom 17./18. August startet der fränkische Erstligist mit dem Erstrunden-Final-Four des DHB-Pokals in die Pflichtspiel-Saison.

Der Vorbereitungsplan, den Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson und sein Trainerteam ausgearbeitet haben, hat es in sich. Bis zu drei Mal täglich werden die Franken trainieren und insgesamt neun Trainingsspiele absolvieren. Dabei wird die Einbindung der Neuzugänge eine große Rolle einnehmen. Neun Tage nach dem Trainingsauftakt wird die Mannschaft um Kapitän Michael Haaß ihr erstes Vorbereitungsturnier spielen (19.07. – 21.07. Marktplatzturnier in Esslingen). Dieses besondere Turnier der Profis sucht seinen „Meister“ auf dem historischen Marktplatz in Esslingen unter Freiluft.

Trainingslager in Hessen

Der HC Erlangen bezieht ab dem 23. Juli sein Trainingslager in Eschwege im schönen Werratal. „Wir werden dort optimale Voraussetzungen für diesen wichtigen Teil der Vorbereitung vorfinden und die Mannschaft kann dort voll fokussiert und hart arbeiten“, so der Sportliche Leiter Kevin Schmidt. Zum Abschluss des fünftägigen Trainingslagers bestreitet der HCE dann ein Testspiel gegen den Aufsteiger, die HSG Nordhorn-Lingen (27.07. – 15.00 Uhr).

Das weitere Programm bis zum Pflichtspielstart ist eng gestrickt. Vom 02.08. bis 04.08. tritt der HC Erlangen beim hochkarätig besetzten Sparkassen-Cup in Rotenburg an. Hier treffen neben den Franken, der TBV Lemgo, die Eulen Ludwigshafen, die MT Melsungen und der SC Magdeburg als Titelverteidiger auf den VfL Gummersbach, den EHV Aue und den ThSV Eisenach, die alles versuchen werden, den Erstligisten ein Bein zu stellen.

Weltklasse-Handball in Erlangen

Am 07. August wartet ein absolutes Handball-Highlight auf die Fans des HC Erlangen. In der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle empfangen die Franken am ERLANGER CHAMPIONS-DAY den Champions-Ligisten HBC Nantes. Ermöglicht wurde dies dank der Unterstützung von den HC-Sponsoren Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Sontowski & Partner Group, MAUSS UNTERNEHMENSGRUPPE und Der Beck, allesamt langjährige Partner des HCE, die fest in Erlangen verwurzelt sind und mit ihrem Engagement der Hugenottenstadt ein echtes Handballfest bescheren.

"Wir haben es erneut geschafft eine der besten Mannschaften Europas nach Erlangen zum Testspiel zu lotsen. Ähnlich wie im letzten Jahr gegen KS Vive Kielce dürfen sich die HC-Fans eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt auf einen unvergesslichen Handballabend freuen", sagte Geschäftsführer René Selke.

Der Gegner aus Frankreich hat jede Menge Handball-Stars im Gepäck. Mit Kiril Lazarov und Eduardo Gurbindo haben die Franzosen zwei internationale Topspieler in ihren Reihen, die im Rückraum für große Torgefahr sorgen. Am Kreis wirbelt kein geringerer als Nicolas Tournat und zwischen den Pfosten ist der französische Nationaltorhüter Cyril Dumoulin ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft. HC-Fans können sich am 07. August also auf ein grandioses Handballfest freuen, dass für den HC Erlangen gleichzeitig eine Generalprobe vor dem Pflichtspiel-Auftakt ist. Der Ticketvorverkauf für den ERLANGER CHAMPIONS-DAY 2019 startet Anfang Juli.

Start des DHB-Pokas in Hanau

Mit dem Erstrunden-Final Four des DHB-Pokals am 17. und 18. August startet der HC Erlangen dann in die Pflichtspielsaison, bei dem die Franken gegen den Zweitliga-Aufsteiger THSV Einsenach antreten müssen. Das zweite Halbfinale des Erstrunden „Final Fours“ bildet der TV 05/07 Hüttenberg und die HSG Hanau. Das Turnier wird, so wie im letzten Jahr, von der HSG Hanau ausgetragen. Die Spiele finden in der Main-Kinzig-Halle statt.

Das erste Bundesliga-Heimspiel bestreitet der HC Erlangen dann voraussichtlich Ende August. Auch der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen unterstützt auch in der kommenden Sasion wieder den HC Erlangen. Die Werbeagentur engagiert sich seit fast zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher und Nationalspieler Nico Büdel.

Alle Termine im Überblick:

* 13.07. Saisoneröfnung/ Mannschaftsvorstellung in Erlangen
* 19.07. – 21.07. Marktplatzturnier Esslingen
* 23.07. – 27.07. Trainingslager in Eschwege
* 27.07. Testspiel gegen HSG Nordhorn-Lingen in Eschwege
* 02.08. – 04.08. Sparkassen-Cup in Rothenburg, Melsungen und Kassel
* 07.08. ERLANGER CHAMPIONS-DAY 2019 gegen HBC Nantes in Erlangen
* 17.08. – 18.08. 1. Runde DHB Pokal in Hanau

Termine, Tickets und weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Über hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
Telefon: +49 (9131) 7578-0
Telefax: +49 (9131) 7578-75
http://www.hl-studios.de

Ansprechpartner:
Hans-Jürgen Krieg
E-Mail: Hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel