Bildung & Karriere

Kinder helfen Kindern – Studierende der Hochschule Bremen sammeln Fahrradzeichnungen an Bremer Grundschulen für guten Zweck

Sechs Studierende der Studiengänge Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung, Global Management und Management im Handel (dual) der Hochschule Bremen (HSB) setzten sich unter der Leitung von Prof. Dr. Peter M. Rose zusammen mit der Hamburger Non-Profit Organisation "hummelbike" für die Bildungssituation der Kinder der "Hand in Hand world school e.V." im westafrikanischen Gambia ein.

Im August werden die Studierenden der Hamburger Non-Profit-Organisation auf dem Musik- und Kulturfestival „Summer Sounds“ dabei sein und Spenden für das Bildungsprojekt in Gambia sammeln. An ihrem Stand werden Kinder ebenfalls die Möglichkeit haben, Fahrradzeichnungen anzufertigen. Zudem werden Zeichnungen auf Postkarten gedruckt und diese dann gegen eine Spende verkauft.

Das Team von Summer Sounds besteht aus zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die seit jeher ein unverzichtbarer Teil des Events und seiner Erneuerung geworden sind. Das Festival soll den interkulturellen Austausch durch vielfältige Unterhaltung fördern, ohne dabei die Natur oder den Park zu schädigen. Neben Inklusion und Integration setzt das Festival vor allem auch auf Klimafreundlichkeit.

Momentan sammelt das HSB hummelbike-Team Fahrradzeichnungen und Kurzgeschichten von Kindern aus Bremer Grundschulen. In den Bildern und den Kurzgeschichten sollen die Kinder die Möglichkeit bekommen, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und zu zeigen, was sie mit dem Thema "Fahrrad" assoziieren. Die besten Kurzgeschichten und Zeichnungen werden, zusammen mit Zeichnungen von den afrikanischen Schülern der Hand in Hand Worldschool, zum Beginn des neuen Schuljahres an der HSB ausgestellt. Im Ergebnis entstanden über 50 komplett unterschiedliche Fahrradzeichnungen, wovon die schönsten und kreativsten auf dem „hummelbike“- Stand beim Summersounds 2019 ausgestellt oder im Format einer Postkarte verkauft werden. Über Instagram „hsb_bumblebees” kann man sich über den aktuellen Stand des Projektes informieren und Fotos und Eindrücke des Unterrichtes in Gambia teilen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter M. Rose
Fakultät 1 Wirtschaftswissenschaften
Telefon: +49 (421) 5905-4100
E-Mail: Peter.Rose@hs-bremen.de
Franz Liebel
hummelbike gUG (haftungsbeschränkt)
Telefon: +49 (4265) 218605
E-Mail: hsb@hummelbike.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel