Kunst & Kultur

„Künstlerlesen“ im Café LIVRES mit Aalto-Chefdramaturg

In der zu Beginn dieser Spielzeit gestarteten Reihe „Künstlerlesen“ lesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aalto-Theaters im Café LIVRES (Moltkestr. 2a) aus ihren Lieblingsbüchern vor. Am Dienstag, 2. Juli 2019, um 19:30 Uhr, dem letzten Abend in dieser Spielzeit, ist Aalto-Chefdramaturg Christian Schröder zu Gast.

Christian Schröder studierte Komparatistik, Philosophie und Romanistik in Mainz und Dijon. Während des Studiums sammelte er am Theater Dortmund, der Oper Frankfurt, den Staatstheatern in Mainz und Wiesbaden sowie den Ruhrfestspielen in Recklinghausen zahlreiche Erfahrungen in Dramaturgie und Regie. Neben der Promotion in Komparatistik arbeitete Christian Schröder als wissenschaftlicher Assistent an der Bergischen Universität Wuppertal. In der Spielzeit 2011/2012 absolvierte er ein Volontariat in der Dramaturgie der Bayerischen Staatsoper in München. Von 2012 bis 2015 war Christian Schröder Dramaturg für Musiktheater, Ballett und Konzert am Stadttheater Gießen (GMD Michael Hofstetter), wo er u. a. mit Regisseuren wie Balázs Kovalik, Nigel Lowery, Roman Hovenbitzer, Hans Walter Richter, Andriy Zholdak sowie Alexandra Szemerédy/Magdolna Parditka zusammenarbeitete. Parallel zu diesem Engagement hatte er einen Lehrauftrag am Musikwissenschaftlichen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Seit Beginn der Spielzeit 2015/2016 ist Christian Schröder als Chef-Dramaturg des Aalto-Theaters tätig.    

Der Eintritt ist frei.

Tischreservierungen im Vorfeld erwünscht unter T 02 01 64 9367 74.

„Künstlerlesen“ ist eine Kooperation des Aalto-Musiktheaters mit dem Café LIVRES.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 (201) 8122-0
Telefax: +49 (201) 8122-503
http://www.theater-essen.de

Ansprechpartner:
Christoph Dittmann
Telefon: +49 (201) 8122-210
Fax: +49 (201) 8122-211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel