Events

SMS group macht auf der METEC 2019 in Düsseldorf die Zukunft im metallurgischen Anlagenbau erlebbar und lädt zum Austausch ein

SMS group, Weltmarktführer im Anlagen- und Maschinenbau für die Stahl- und Nichteisenmetall-Industrie, zeigt sich als "Leading Partner in the World of Metals" auf der METEC 2019, der internationalen Fachmesse für Metallurgie, in Halle 5 Stand E22, die von 25. Juni bis 28. Juni 2019 unter dem Motto "The Bright World of Metals" in Düsseldorf stattfindet.

Zentrale Bausteine des Messeauftritts sind Digitalisierung und die New Horizon-Strategie des Unternehmens. Wesentliche Projekte werden mit eindrucksvollen Exponaten und interaktiven Präsentationen erlebbar vorgestellt.

Unter anderem stehen der Einsatz von innovativen Anwendungen wie selbstlernenden Prozessmodellen, Datenübertragungen in Echtzeit und virtueller Realität im Vordergrund, die das Betreiben von Anlagen mit maximaler Leistungsfähigkeit und hoher Profitabilität ermöglichen.

Im Bereich der Digitalisierung ist das modernste Stahlwerk der Welt, "Big River Steel", von SMS group als lernendes Stahlwerk konzipiert und umgesetzt, nur ein Beispiel, an dem die Erfolge der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom flüssigen Stahl bis zum Endprodukt erfahrbar aufgezeigt werden.

Neben Digitalisierung werden auf dem Messestand der SMS group unter dem Begriff "New Horizon" Themen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder gezeigt:

  • Hierzu zählt der gesamte Bereich der Additiven Fertigung, bei der die SMS group eine Vorreiterrolle innehat. Angefangen von der Pulvermetallurgie über die funktionsoptimierte Konstruktion bis zum 3D-gedruckten Bauteil für "Service on Demand" zeigt das Unternehmen den gesamten Prozessablauf.
  • Zukunftsorientiert und im Interesse nachhaltigen Wirtschaftens arbeitet die SMS group an neuen Produkten und Entwicklungen für die effiziente Gewinnung von Metallen aus bisher wenig ergiebigen und sekundären Quellen, wie zum Beispiel das Recyceln von Metallen aus Elektro-Schrott.
  • Zudem zeigt Paul Wurth in Kooperation mit "Sunfire" neue Methoden der CO2-freien Stahlerzeugung, die die Umweltbilanz der Stahlindustrie deutlich verbessern wird.
  • Unter dem Begriff BOXBAY wird auf der METEC eine neue Hochregallösung für die Containerlogistik vorgestellt. Das System wird den Umschlag von Containern in Häfen revolutionieren. Mit einer beschleunigten Abwicklung und einer Verdreifachung der Lagerkapazität bei gleicher Grundfläche bietet das "High Bay Storage system" überfüllten und hochpreisigen Hafengebieten massive Effizienzgewinne.

Die "Leading Partner Talks" bieten auf dem Messestand der SMS group eine exklusive Plattform, um einem internationalen Publikum Eindrücke und Erlebnisse aus ihren Arbeitsbereichen zu schildern und den Erfahrungsaustausch zu vertiefen. Die "Leading Partner Talks" finden von 25. Juni bis einschließlich 27. Juni mehrmals täglich am SMS group-Messestand statt. Neben Carl Berninghausen, CEO von Sunfire und Experte in nachhaltiger Eisenerzeugung, werden auch Tobias Brune, Experte für Additive Fertigung, und Dave Stickler, CEO von Big River Steel, gemeinsam mit Burkhard Dahmen, CEO von SMS group, an den "Leading Partner Talks" teilnehmen.

Auf dem Außengelände vor der Halle 5 präsentiert sich SMS digital, die digitale Tochterfirma der SMS group auf dem sogenannten "Digital Campus" Hier werden digitale Produkte und Dienstleistungen sowie Plattformlösungen präsentiert, mit denen Anlagen und Maschinen in die Welt von Industrie 4.0 gehoben werden. Angeboten werden Workshops und Vorträge die die Themen Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Cloud Computing behandeln.

Weiterführende Informationen zu unseren "Leading Partner Talks" und weitere Themen der SMS group auf der METEC finden sich hier.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel