Kunst & Kultur

Tanzgastspiel TORDRE am 19. und 20. Juni am Staatstheater Darmstadt

.
Ein Porträt außergewöhnlicher Tänzerinnen
TORDRE
am 19. und 20. Juni am Staatstheater Darmstadt

Mit TORDRE schuf der französische Choreograf Rachid Ouramdane ein Porträt zweier außergewöhnlicher Tänzerinnen. Am 19. und 20. Juni sind die beiden Ausnahmetalente auf Einladung des Hessischen Staatsballetts zu Gast am Staatstheater Darmstadt.

Annie Hanauer, Ensemblemitglied der renommierten britischen Candoco Dance Company, entwickelte mit ihrer Armprothese eine ganz eigene Bewegungssprache. Lora Juodkaite beeindruckt hingegen durch eine Drehtechnik, die sie seit der Kindheit zu einer atemberaubenden Virtuosität verfeinert hat. Zwischen Momenten weltentrückter Trance und ständigem Perspektivwechsel entsteht eine Reflexion über den Tanz selbst und darüber, was Bewegungen über den Einzelnen erzählen.

TORDRE, Tanzgastspiel am Mittwoch, 19. Juni und Donnerstag, 20. Juni, jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus
Einzelkarten 10 bis 44,50 Euro
Weitere Informationen unter www.staatstheater-darmstadt.de

Für Rückfragen und für die Reservierung von Pressekarten stehen wir Ihnen unter 06151-2811-325 oder per E-Mail zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 2811-1
https://www.staatstheater-darmstadt.de

Ansprechpartner:
Christina Sweeney
Marketing
Telefon: +49 (6151) 2811-325
E-Mail: sweeney@staatstheater-darmstadt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.