Finanzen / Bilanzen

TerraX gibt Finanzierungsabschluss über 3,1 Mio. Dollar bekannt bekannt

TerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF) ("TerraX" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/…) freut sich, den erfolgreichen Abschluss der ursprünglich am 6. Juni 2019 und später am 13. Juni 2019 angekündigten Finanzierung im Hinblick auf ein Upsize (das "Angebot"), das von PI Financial Corp. geleitet wurde, bekannt zu geben im Namen eines Konsortiums von Konsortialbanken, zu dem auch Beacon Securities Limited und GMP Securities L.P. (die "Underwriter") gehörten, und dass die den Konsortialbanken gewährte Option teilweise ausgeübt wurde.

Gemäß dem Angebot hat die Gesellschaft insgesamt 1.782.500 Stammaktien der Gesellschaft (die "Aktien") zu einem Preis von 0,36 $ pro Aktie, 2.430.000 Stammaktien der Gesellschaft (die "FT-Aktien") zu einem Preis von 0,41 $ pro FT-Aktie und 3.000.000 Stammaktien der Gesellschaft (die "Charity FT-Aktien") zu einem Preis von 0,50 $ pro Charity FT-Aktie ausgegeben, für einen Gesamterlös von 3.138.000 $.

Im Zusammenhang mit dem Angebot erhielten die Konsortialbanken eine Barprovision über 166.966,56 $ bezahlt und 373.546 Kompensationsscheine ausgegeben, wobei jeder Kompensationsschein ausgeübt werden kann, um eine Stammaktie der Gesellschaft zu einem Preis von 0,36 $ bis zum 26. Juni 2021 zu erwerben.

Der Bruttoerlös aus dem Verkauf der FT-Aktien und Charity FT-Aktien wird für Explorationsausgaben im Rahmen des Yellowknife City Gold-Projekts des Unternehmens in den Northwest Territories verwendet. Der Nettoerlös aus dem Verkauf der Aktien wird für das Betriebskapital verwendet.

Alle im Rahmen des Angebots ausgegebenen Wertpapiere unterliegen in Kanada einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Stichtag des Angebots, dem 27. Oktober 2019.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "U.S. Securities Act") oder nach staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an U.S. Personen angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind nach dem U.S. Securities Act und den geltenden staatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es besteht eine Ausnahme von dieser Registrierung.

Über das Yellowknife City Goldprojekt

Das Yellowknife City Gold ("YCG") Projekt umfasst 783 Quadratkilometer zusammenhängendes Land unmittelbar nördlich, südlich und östlich der City of Yellowknife in den Northwest Territories. Durch eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen High-Grade-Goldlager in Kanada. Das YCGProjekt liegt 10 km von der Stadt Yellowknife entfernt und ist in der Nähe der lebenswichtigen Infrastruktur, einschließlich Ganzjahresstraßen, Flugverkehr, Dienstleistern, Wasserkraftwerken und Arbeitskräften.

Das YCG-Projekt liegt auf dem produktiven Yellowknife Greenstone Gürtel, der 70 km Streichlänge entlang des mineralisierten Hauptbruchs im Yellowknife Goldbezirk abdeckt, einschließlich der südlichen und nördlichen Erweiterungen des Schersystems, in dem sich die hochwertigen Con- und Giant Goldminen befanden. Das Projektgebiet enthält mehrere Scheren, die die anerkannten Wirte für Goldlagerstätten im Goldbezirk Yellowknife sind, mit unzähligen Goldvorkommen und jüngsten hochwertigen Bohrergebnissen, die das Potenzial des Projekts als erstklassiges Goldgebiet aufzeigen.

Weitere Informationen zum YCG-Projekt finden Sie auf unserer Website unter www.terraxminerals.com.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – einschließlich der Verfügbarkeit von Mitteln, der Ergebnisse der Finanzierungsbemühungen, des Abschlusses der Due Diligence-Prüfung und der Ergebnisse der Explorationsaktivitäten -, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die von Zeit zu Zeit auf SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Verwendung des Erlöses aus dem Angebot. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen.

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN
VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Samuel Vella
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 1 604-689-1749
E-Mail: svella@terraxminerals.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel