Dienstleistungen

Themenwoche Hitze: Mit TÜV Rheinland sicher durch die heißen Tage

Der Sommer 2018 war in Deutschland der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. In Erinnerung bleiben neben der Hitze vor allem wochenlange Dürre und viel Sonne. Doch freuen sich die Menschen auf Freibadwetter oder leiden sie unter der Hitze? Wie stehen die Menschen in Deutschland zum Hochsommerwetter? Das Meinungsforschungsinstitut Civey hat im Auftrag von TÜV Rheinland Anfang Juni 2019 gefragt. Ergebnis der repräsentativen Umfrage: Knapp 40 Prozent der Menschen in Deutschland empfinden einen heißen und trockenen Sommer als angenehm; ebenso viele jedoch als unangenehm – und 22 Prozent mal positiv, mal negativ.

Gesundheit und Sicherheit bei Hitze

Doch unabhängig vom persönlichen Empfinden, vom Alter oder von der eigenen gesundheitlichen Situation: Tatsächlich wirkt sich extreme Hitze auf den Alltag der Menschen an vielen Stellen aus. Wie man sicher durch die heißen Sommertage kommt, dazu haben die Experten von TÜV Rheinland vom 1. bis 6. Juli zahlreiche Informationen zusammengestellt. In der Themenwoche Hitze geht der unabhängige Prüfdienstleister auf die Bereiche Arbeit, Freizeit, Gesundheit, Mobilität und Technik ein. Tipps geben die Fachleute von TÜV Rheinland unter anderem dazu, was beim Kauf von mobilen Klimageräten zu beachten ist, wie man sich bei Hitze richtig ernährt, wo Gefahren auf heißen Straßen drohen, wie Gasflaschen für den Grill richtig transportiert werden und wie man bei Hitze am Arbeitsplatz leistungsfähig und gesund bleibt.

Auf der Seite der Themenwoche www.tuv.com/hitze lassen sich ab Montag, 1. Juli, täglich neue Informationen, Fotos und Videos abrufen.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit fast 150 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Jörg Meyer zu Altenschildesche
Stellvertretender Konzernsprecher
Telefon: +49 (221) 806-2255
Fax: +49 (221) 806-1567
E-Mail: joerg.meyer@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel