Fahrzeugbau / Automotive

TRINITY Electric Vehicles gewinnt das Totalbike24-Rennen in der Kategorie Elektroroller in Ungarn

An den Start gingen zum ersten Mal auch vier Teams mit einem elektrischen Antrieb. In der Kategorie Elektroroller (max. 4 kW Nennleistung) hat das ECar Salon Racing Team powered by TRINITY mit dem Uranus R den 1. Platz erreicht.

Die Wettbewerber Niu, Schwalbe und Torott kamen nicht an TRINITY vorbei.Die Hitzeschlacht stellte die vier Fahrer und den Uranus R vor eine große – vielleicht sogar ihre größte – Herausforderung. Die Akkus, Ladegeräte und der Elektromotor trotzten den Temperaturen von 35 Grad im Schatten. Mensch und Maschine spulten auf der Rennstrecke fantastische 1.259 Kilometer ab. Ohne technische Probleme! „Für uns war es eine fantastische Rennsportpremiere. Das ganze Team hat einen großartigen Job gemacht. Besonders die Renndistanz in Kombination mit den sehr heißen Witterungsverhältnissen stellten unsere Fahrer und den Roller auf die Probe. Umso mehr freue ich mich darüber, dass wir Sieger wurden und vor unseren Wettbewerbern die Zielflagge gesehen haben.“ So Reinhold Richert, Geschäftsführer TRINITY.

Das Team schaffte es in 24 Stunden unglaubliche 1.177 Runden auf dem Kart-Ring zu fahren. Der Uranus R ist als Serienfahrzeug an den Start gegangen. TRINITY hat technisch nichts an dem Elektroroller verändert. Nur die Reifen wurden für das Rennen von Dunlop gestellt. In der Gesamtwertung landete das TRINITY ECar Racing Team auf den 11. Platz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRINITY electric vehicles GmbH
Im Felde 6 (Lager: Okerstr. 2)
38536 Meinersen
Telefon: +495372-4359 5150
https://trinity-electric-vehicles.de

Ansprechpartner:
Reinhold Richert
Geschäftsführer
Telefon: +49 (176) 80347186
E-Mail: r.richert@trinity-ev.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.