Medien

HopeTV Kinder – neuer YouTube-Kanal

HopeTV startet mit „HopeTV Kinder“ einen neuen YouTube-Kanal, der Videos für Kinder anbietet.

Ab dem 26. Juli 2019 werden auf diesem Kanal alle Folgen von „Fribos Dachboden“ zu sehen sein. Außerdem wird es ab dem 1. Januar 2020 eine neue Kinderserie mit täglich neuen Folgen geben.

Der Vorteil eines eigenen Kanals für das Kinderprogramm liegt auf der Hand: Die Kinder können alle Beiträge dieses Kanals anschauen, ohne auf Inhalte zu stoßen, die nicht kindgerecht sind.

HopeTV ist ein Sender der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, der von Hope Media (Stimme der Hoffnung e. V.) (Sitz in Alsbach-Hähnlein) betrieben wird. Der Sender gehört zur internationalen Senderfamilie Hope Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde und aus mittlerweile 52 nationalen Sendern besteht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stimme der Hoffnung e.V.
Sandwiesenstr. 35
64665 Alsbach-Hähnlein
Telefon: +49 (6257) 50653-0
Telefax: +49 (6257) 50653-70
http://www.stimme-der-hoffnung.de/

Ansprechpartner:
Judith Olsen
PR-Redakteurin
Telefon: +49 (6257) 50653-24
Fax: +49 (6257) 50653-70
E-Mail: judith.olsen@stimme-der-hoffnung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel