Software

KGNW Kampagne „Das digitale Krankenhaus“: Die ENTSCHEIDERFABRIK Projekte zu „Digitale Plattformstrategie“ wurden aufgezeigt

ENTSCHEIDERFABRIK zeigt im Rahmen der KGNW Kampagne, „Das digitale Krankenhaus“, auf der Fokusveranstaltung, „Digitale Plattformstrategie“ die auf der ENTSCHEIDERFABRIK im Rahmen des Entscheider-Zyklus gewählten und umgesetzten Projekte  

Im Rahmen der KGNW Kampagne, „Das digitale Krankenhaus“, auf der Fokusveranstaltung, „Digitale Plattformstrategie“ am 14. November 2019 in Duisburg im Haus der Unternehmer stellte die ENTSCHEIDERFABRIK die im Rahmen des Entscheider-Zyklus gewählten und umgesetzten Projekte zu dem  Thema IHE Archiv- und Interoperabilitätsplattform vor.

Referent für die ENTSCHEIDERFABRIK war Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher der fördernden Verbände und Geschäftsführer.

Weitere Referenten waren Dr. Sven Meister und Tim Wilking vom beratenden Partner des KGNW, das Fraunhofer-Institut für Software und Systemtechnik ISST, Armin de Greif, CIO vom Universitätsklinikum Essen, Mathias Aschhoff, Teamleiter Krankenhausinformationssysteme beim RZV und Hans Peter Klaus, Leiter IT im Ev. Krankenhaus Mettmann.

Durch die Veranstaltung führt Burckhard Fischer, Referatsleiter Krankenhausorganisation – EDV von der KGNW.

Am 14. November hat die ENTSCHEIDERFABRIK Im Rahmen der KGNW Kampagne, „Das digitale Krankenhaus“, auf der Fokusveranstaltung, „Digitale Plattformstrategie“ vorgetragen.

Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher der fördernden Verbände und Geschäftsführer der ENTSCHEIDERFABRIK referierte über Projekte, die auf der ENTSCHEIDERFABRIK im Rahmen des Entscheider-Zyklus gewählt und umgesetzt wurden.

In mehr als 350 Projekten aus dem Wettbewerb um die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft Deutschlands, hat sich das von der ENTSCHEIDERFABRIK entwickelte und kontinuierlich verfeinerte Projektplatzierungs-/ umsetzungsszenario
nachhaltig erfolgreich etabliert. Die wesentlichen Erfolgsparameter haben sich Projekt für Projekt wiederholt.
Laut Burckhard Fischer, Referatsleiter Krankenhausorganisation – EDV von der KGNW ist die ENTSCHEIDERFABIRK, bestehend seit 2006 die nachhaltige Säule um Ideen aus der Health IT und Medizintechnik binnen 12 Monaten über den Entscheider-Zyklus zu einem Nutzen stiftenden Digitalisierungsprojekt zu entwickeln.
Weitere Referenten waren Dr. Sven Meister und Tim Wilking vom beratenden Partner des KGNW, das Fraunhofer-Institut für Software und Systemtechnik ISST, Armin de Greif, CIO vom Universitätsklinikum Essen, Mathias Aschhoff, Teamleiter Krankenhausinformationssysteme beim RZV und Hans Peter Klaus, Leiter IT im Ev. Krankenhaus Mettmann.

Bei seinem Ausführung zur digitalen Plattformstrategie hinterfrate Dr. Meier, wo die TeilnehmerInnen stehen, d.h. noch bei dem Design ihrer Plattformstrategie, oder schon auf dem Weg zum HIE. Dann ging Dr. Meier bezogen auf die digitale Transformation darauf ein, wer der Treiber ist (§ 67-68 und 291 SGB V) und warum wer mit dem Management von Daten / Informationen neue Geschäftsmodelle etablieren und somit Geld verdienen möchte.

Fazit zu den Plattformstrategie Ergebnissen in der ENTSCHEIDERFABRIK

  • In den Jahren 2010 – 2013 wurden in der ENTSCHEIDERFABRIK die Themen unter die 5 Digitalisierungsthemen gewählt, die auf „Infrastruktur“ fokussierten:
    • Interoperabilität
    • Revisionssicherheit

„Herr der Daten – Herstellerunabhängigkeit“

  • In den Jahren 2014 – 2018 wurden in der ENTSCHEIDERFABRIK die Themen unter die
    5 Digitalisierungsthemen gewählt, die auf „Nutzen stiftende Mehrwertdienste“ fokussierten:

    • Mitarbeiterorientierung
    • Für die eigenen Patienten ein eigenes Gesundheitsakten-Angebot
    • Patient Relationship Management

Schlussendlich schloss Dr. Meier seinen Vortrag mit Handlungsempfehlungen ab, d.h. was konkret für Maßnahmen ergriffen werden müssen, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein oder vielmehr zu bleiben.

  1. Aufbau einer digitalen Agenda als weitere Dimension der Unternehmensstrategie, oder auch Health Information Management
  2. Aufbau einer hauseigenen Strategie zur Etablierung einer Archiv- und Interoperabilitätsplattform
  3. Management Training on digital Transformation für die Führungskräfte – siehe Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 15.-17. Mai und Entscheider-Reise USA zw. dem 21.- und 27. Juli 2019
  4. International anerkannte Qualifizierung der Führungskraft für die Umsetzung der digitalen Agenda und der Archiv- und Interoperabilitätsplattform – "Certified Healthcare CIO"
  5. Eingehen von strategischen Partnerschaften – Verbündete, d.h. z.B. Hospitalgemeinschaft für die Digitalisierung der Gesundheits- /Sozialwirtschaft (Hosp.Do.IT)

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GuiG – Gesellschaft für Unternehmensführung und IT-Service-Management in der Gesundheitswirtschaft Ltd
Rochusweg 8
41516 Grevenbroich
Telefon: +49 (2182) 570360
Telefax: +49 (2182) 573042
http://www.guig.org

Ansprechpartner:
Dr. Pierre-Michael Meier
Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer GuiG
Fax: +49 (2182) 8865382
E-Mail: Pierre-Michael.Meier@guig.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel