Medien

Kreativ und international: Der Podcast „Going Bananas“ startet mit den Stargästen Lili Paul-Roncalli und Marc Terenzi

Wer könnte besser geeignet sein, internationale Künstler in ein spannendes Gespräch zu verwickeln als jemand, der selbst bereits auf den Bühnen dieser Welt gelebt hat? Im neuen Podcast „Going Bananas“ spricht Ian Jenkins, zweifacher Weltmeister im Eiskunst-Paarlauf und langjähriger Mitarbeiter des Europa-Park, mit interessanten Persönlichkeiten aus dem Showbusiness. Seine Gäste sind Musiker, Schauspieler, Tänzer und Artisten – jene kreativen Köpfe, die unser Leben bunter machen. Ian Jenkins selbst ist Brite, hat als Regisseur, Tänzer und Choreograph den Globus bereist und hatte seinen ersten Auftritt im Europa-Park vor fast 30 Jahren. Inzwischen arbeitet er als Casting Director vor allem hinter den Kulissen und verblüfft die Besucher immer wieder mit seinen atemberaubenden Inszenierungen. Am 07. November 2020 ging die Pilotfolge der englischsprachigen Audio-Produktion online.

Der erste Talkgast im neuen Podcast bzw. Videocast „Going Bananas“ trägt das Show-Gen ebenso in sich wie Host Ian Jenkins. Bei einem Aufenthalt in Deutschlands größtem Freizeitpark besuchte die Zirkus-Artistin Lili Paul-Roncalli auch das Studio78, aus dem seit dem 14. Juli 2020 das EUROPA Radio sendet. Mit Ian Jenkins spricht die „Let´s Dance“ Gewinnerin in der ersten Episode des Podcast über ihre Erlebnisse im Fernsehen, ihre Erfahrungen als Kind einer Zirkusfamilie und ihre Zukunftspläne. In diesem Jahr ist die erfolgreiche 22-Jährige auch das Gesicht des „Haute Couture Austria Award 2020“, für den sie in Österreich bereits ihr Talent vor der Kamera unter Beweis stellen konnte. Das Zirkusleben gibt Lili Paul-Roncalli aber nicht auf: „Die Leidenschaft für Artistik begleitet mich schon seit ich fünf Jahre alt bin. Schon damals wusste ich, dass ich genau das machen möchte.“
Zum feierlichen Start von „Going Bananas“ ist heute bereits die zweite Folge des Podcast verfügbar. Ian Jenkins spricht mit Sänger und TV-Star Marc Terenzi über die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden und sich selbst dabei stets treu zu bleiben. Gemeinsam mit Michael Mack hat Marc Terenzi 2007 die „Terenzi Horror Nights“ initiiert und kennt den Europa-Park daher wie seine Westentasche. In der gemütlichen Atmosphäre des Studio78 freut sich der US-Amerikaner spürbar über das Wiedersehen mit seinem Freund und Kollegen Ian Jenkins: „Heute mit Dir hier zu sitzen, an diesem Ort, in diesem Park – das ist einfach großartig!“

Immer am ersten Samstag im Monat erwarten die Hörer und Zuschauer von „Going Bananas“ vertraute Gespräche voller Emotionen und Humor, die Einblicke in die Karriere und das Leben internationaler Showgrößen geben. Die ersten beiden Folgen des Podcast sind seit dem 07. November 2020 unter Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Stitcher, TuneIn, FYEO oder bei AudioNow zu hören. Der Videocast ist darüber hinaus auf YouTube verfügbar (Lili Paul-Roncalli und Marc Terenzi).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Europa-Park Freizeit- und Familienpark Mack OHG
Europa-Park Straße 2
77977 Rust
Telefon: +49 (7822) 77-6688
Telefax: +49 (7822) 77-6279
http://www.europapark.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel