• Elektrotechnik

    Neuer Temperaturfühler für Heizungs- und Klimaanlagen mit Befestigungsschlaufe

    Speziell für Anwendungen an Rohrleitungen hat Variohm EuroSensor einen Temperaturfühler mit integrierter Befestigungsschlaufe vorgestellt. Der Typ ETP-PC-O-200-10KC3 arbeitet zwischen 0°C und +70 °C mit einer Toleranz von ±0,2 %. Bei 25 °C ist der Referenzwiderstand mit 10 kOhm spezifiziert. Die Besonderheiten des Fühlers liegen nicht nur in der Messgenauigkeit, sondern auch in der spezifischen langen Bauform und der Befestigungstechnik. Der Sensor ist in einem UV-resistenten, wärmeleitenden thermoplastischen Elastomer-Kunststoff eingebettet und mit einer flexiblen Halteschlaufe versehen. Damit ist die Fixierung an Rohren besonders einfach und schnell. Ein integriertes 16 mm langes und 6 mm breites Kupferband sorgt für optimalen Wärmekontakt entlang der Rohrleitung. Den Anforderungen im Bereich Heizung, Klima, Lüftung entspricht…

  • Elektrotechnik

    Exide präsentiert neue GNB-Sprinter-Batterie auf Data Center World

    Der Batteriehersteller Exide Technologies (www.exide.com), ein globaler Anbieter von Energiespeicherlösungen, wird die neue GNB Sprinter XP12V4400 Batterie auf der kommenden Data Center World vom 13. bis 14. November 2019 in Frankfurt erstmalig ausstellen. Die Batterie wurde speziell dazu entwickelt, niedrige Gesamtbetriebskosten zu erzielen, Platz zu sparen, die Installation und Wartung zu vereinfachen und eine effiziente Aufladung zu gewährleisten. “Die neueste Sprinter XP12V4400 Batterie wurde für den Einsatz in modernen Rechenzentren entwickelt, einschließlich großflächiger Colocation- und Hyperscale-Einrichtungen. Sie besteht aus einer hochreinen Bleilegierung, welche eine hohe Temperaturbeständigkeit bietet. Diese bewährte Technologie bietet dem Kunden Sicherheit”, sagte Serge Arbes, Senior Business Director Network Power EMEA bei Exide Technologies.“ Die Batterie spart erheblich…

  • Elektrotechnik

    Powerbox stellt die branchenweit erste Stromversorgungslösung für Immersion-Cooling-Anwendungen vor

    Powerbox, einer der größten Anbieter von Stromversorgungslösungen in Europa und seit über 40 Jahren Innovationsführer im Bereich spezialisierter Netzteile, gibt die Entwicklung der branchenweit ersten Stromversorgungslösung für Anwendung im Bereich immersionsgekühlter Datenzentren bekannt. Das PRBX OFI600A12 ist das erste am Markt erhältliche Netzteil, das den anspruchsvollen Spezifikationen von Immersionskühlungs-Anwendungen entspricht und ein Höchstmaß an Sicherheit für Anlagen und Betreiber bietet. Dank der integrierten digitalen Überwachungsfunktionen lässt sich das OFI600A12 in nur wenigen Minuten vom Werk aus für spezielle Aufgaben und Erfordernisse konfigurieren. Im OFI600A12 stecken zwei Jahre Forschung und Entwicklung der Powerbox-Spezialisten. Das Gerät wurde von den Abteilungen F&E und Qualitätssicherung als zertifizierte Plattform für eine neue Generation von Stromversorgungslösungen im…

    Kommentare deaktiviert für Powerbox stellt die branchenweit erste Stromversorgungslösung für Immersion-Cooling-Anwendungen vor
  • Elektrotechnik

    Wie Augmented Reality die industrielle Automation beflügelt

    Auf der SPS wird das ganze Spektrum der smarten und digitalen Automation vorgestellt – vom einfachen Sensor bis hin zu kompletten Systemen. Dabei stehen praxisnahe Lösungen rund um das Thema der Automatisierung im Fokus. Eine besonders innovative Lösung bietet 010digital: der Experte für „AR System Integration and Control" stellt am Stand 450 (Halle 5) seine patentierte AR-Anwendung zur Wartung und Steuerung von Elektroanlagen vor. Über die AR-App können Nutzer jedes Gerät im Raum überwachen und steuern, ob Licht-, Medien- oder Gebäudetechnik. Dazu reicht es aus, die Kamera des Tablets oder Smartphones auf das gewünschte Objekt zu richten und die möglichen Bedienoptionen erscheinen auf dem Bildschirm. „Im Gegensatz zur Sprachsteuerung, die…

  • Elektrotechnik

    Integrierte Ansteuerung von industriellen Laseranlagen

    Die Siemens AG und die SCANLAB GmbH geben ihre Zusammenarbeit im Bereich der Steuerung von industriellen Laseranlagen bekannt. Die beiden Firmen haben die Scan-Kopf-Ansteuerkarte RTC6 in die Siemens-Steuerung Simatic S7-1500 für den Einsatz in laserbasierte Fertigungsapplikationen eingebunden. Die integrierte Steuerungslösung ist für verschiedenste Laserbearbeitungsverfahren, von Laserschneiden über Laserschweißen, -markieren, -bohren bis hin zu Lasersintern (Additive Fertigung) und für die Mikrobearbeitung, einsetzbar. Die kombinierte Steuerung reduziert den Aufwand für zusätzliche Hardware und verkürzt die Engineeringzeit, wodurch ein spürbarer Mehrwert für Maschinenbauer und Systemintegratoren geschaffen wird. Auf der Fachmesse formnext 2019 in Frankfurt (Siemens-Stand, Halle 12.1 – Stand D81) wird erstmalig ein gemeinsamer Demonstrator ausgestellt. Die Laserbearbeitung ist einer der Wachstumsbereiche im…

    Kommentare deaktiviert für Integrierte Ansteuerung von industriellen Laseranlagen
  • Elektrotechnik

    Neue Schulung zur Planung sicherheitstechnischer Anlagen bei UDS

    Nach Elektroausbildung, Meister- oder Technikerschule, Bachelor- oder Ingenieurstudium hört das Lernen längst nicht auf – gerade in den technischen Berufen heißt es, sich ständig weiterbilden und auf den neuesten Stand der Entwicklungen bringen. Dem lebenslangen Lernen hat sich auch die UDS Beratung verpflichtet. In ihrer neukonzipierten Schulung zur Planung sicherheitstechnischer Anlagen vermitteln branchenerfahrenen Dozenten Sachverständigen und Fachplanern neueste Informationen zu baurechtlichen Anforderungen, zum baulichen Brandschutz und wie er sich in der Praxis sinnvoll umsetzen lässt. Die Themen der Schulung umfassen die Sicherheitsstromversorgung, Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Rauch-Wärme-Abzugsanlagen, Brandmeldeanlagen, Alarmierungsanlagen und die Steuerung von Fluchtwegen – alle Fragen zur richtlinienkonformen und sinnvollen Planung sicherheitstechnischer Anlagen werden umfassend beantwortet. Dabei werden häufige Fehler in der…

    Kommentare deaktiviert für Neue Schulung zur Planung sicherheitstechnischer Anlagen bei UDS
  • Elektrotechnik

    Das iM282A-LoRa-Modul von IMST

    Die LoRa-Spezialisten von IMST bereichern den Markt für LoRa-Funkmodule um das hauseigene iM282A-L. Das äußerst kompakte und zudem sehr kostengünstig Modul arbeitet auf dem weltweiten 2.4 GHz-Frequenzband und verwendet als treibende Kraft den Cortex-M3-controller samt neuem ultra long range transceiver SX1280 von Semtech. Dieser wurde speziell für batteriebetriebene Applikationen entwickelt und ist in der Lage eine LoS range von mehr als 12 km ohne zusätzlichen amplifier zu erreichen. Mehr Funktionen für noch mehr Leistung Damit Sie auch weiterhin die bestmögliche Leistung aus dem iM282A-L herausholen können, hat IMST nun auch eine neue Firmware veröffentlicht – die WiMOD LR Base Plus. Damit einher gehen völlig neue LoRa®-modem-Funktionen wie der modulation FSK…

    Kommentare deaktiviert für Das iM282A-LoRa-Modul von IMST
  • Elektrotechnik

    Kompakte 36W, 60W und 90W Hutschienen-Netzteile mit Basisfunktionalität

    . Mini-Netzteile. Neue Raummöglichkeiten. Die neuen PIANO Mini-Netzteile (PIM) schaffen Platz in Ihren Anlagen oder Maschinen und ermöglichen Ihnen eine flexiblere Planung. Ein 90W Hutschienen-Netzteil in einem Gehäuse mit den Abmessungen 36 x 90 x 91mm (BxHxT) ist derzeit einzigartig auf dem Markt. Die Breite der 36W-Version beträgt nur 22,5mm – also buchstäblich einen Daumen breit. Dadurch ergeben sich für Sie völlig neue Raummöglichkeiten. Fokus auf die wichtigsten Features. Das wichtigste Merkmal der PIANO-Geräte ist der Fokus auf die wesentlichen Features eines Netzteils: Wirkungsgrad, Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Baugröße. Die sehr hohe PULS-Qualität zeigt sich in jedem dieser Merkmale ganz klar. Ein Beispiel ist der hohe Wirkungsgrad von 91,8% (PIM60 und PIM90) unter Volllast und…

    Kommentare deaktiviert für Kompakte 36W, 60W und 90W Hutschienen-Netzteile mit Basisfunktionalität
  • Elektrotechnik

    Kapton-Folien für HT-PEM Brennstoffzellen

    Es gibt mehrere Gründe, die für Hochtemperatur(HT)-Brennstoffzellen sprechen. Ein wichtiger ist die hohe Toleranz gegenüber Kohlenmonoxyd. Dieser Bestandteil der natürlichen Luft ist für die leichter konstruierbaren Niedertemperatur(NT)-Brennstoffzellen Gift. Außerdem ist der „Brennstoff“ einer HT-PEM Zelle ein einfacher handhabbarer wie Wasserstoffgas unter bis zu 700 Bar Hochdruck. Klassischen NT-Brennstoffzelle werden mit Wasserstoff und Luftsauerstoff betrieben. Bei den HT-Brennstoffzellen kommt dagegen z.B. Methanol zum Einsatz. Dieser flüssige Treibstoff hat den Vorteil, dass er leicht gelagert und mit minimalen Änderungen der vorhandene Tankstellen-Infrastruktur genutzt werden kann. Eine Kombination aus einer Batterie für den elektrischen Antrieb und einer HT-PEM Brennstoffzelle als Ladeeeinheit für die Batterie ermöglich mit einer nur dreiminütigen Tankzeit Reichweiten von +1.000 km. Hochtemperatur-Brennstoffzellen werden…

  • Elektrotechnik

    Dezentrale Automatisierungslösungen

    Erstklassige Installationskonzepte verbinden alle Sensoren und Aktoren in Maschinen oder Anlagen in besonders wirtschaftlicher Art und Weise mit einer Steuerung oder manchmal sogar bis in eine Cloud. Der Schlüssel zu einer exzellenten Installation liegt darin, den Blick auf alle Phasen des Lebenszyklus zu richten. Die Hersteller von Maschinen und Anlagen sollen ebenso von der Wahl des Installationskonzeptes profitieren wie auch die späteren Betreiber. Der Fokus liegt auf niedrigen „Total Cost of Ownership“ und einem „Life-Cyle“, der für alle Beteiligten gewinnbringend ist. Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung: Murrelektronik GmbH Falkenstraße 3 71570 Oppenweiler Telefon: +49 (7191) 47-0 Telefax: +49 (7191) 47-491000 http://www.murrelektronik.com Ansprechpartner: MacKenzie Regorsek Corporate Marketing Telefon: +49 (7191) 47-4318…