• Bildung & Karriere

    Was sind Smart Contracts?

    Smart Contracts bilden die Kernfunktion von Ethereum, die Blockchain der zweiten Generation. Ethereum ist ein Zusammenschluss eines Computer-Netzwerks und stellt in der Gesamtheit den dezentralisierten virtuellen „Welt-Computer“ dar, auch „Ethereum Virtual Machine (EVM)“ genannt. Auf diesem Computer können für alle Nutzer zugängliche Peer-to-Peer Smart Contracts gestaltet und ausgeführt werden, mit der gleichen Sicherheit, wie bei Bitcoin Überweisungen unveränderlich vorgeführt werden. Smart Contracts sind vereinfachte Computerprogramme, in denen Vertragsbedingungen im Computer-Code festgehalten werden. Ihr Vorteil ist, dass sie automatisch und dezentralisiert ausgeführt werden können. Der Code wird in der Blockchain gespeichert und ist somit auf verschiedenen Netzwerkknoten gesichert. Da der Vertrag so in tausenden Kopien existiert, schützt es ihn vor ungewollter Manipulation.  Erfinder des Smart Contract  Bereits im Jahr 1994 entwarf…

  • Bildung & Karriere

    Das disruptive Potential der Blockchain

    Für die einen ist die Blockchain das nächste Heilversprechen, für die anderen der größte Hype seit Erfindung des Internets. Lesen Sie in diesem Beitrag, was sich hinter der Technologie Blockchain verbirgt. Welche Technologie steckt hinter dem Buzzword? Übersetzt man die Blockchain ins Deutsche, ist es genau das, was sich dahinter versteckt: eine Kette von Blöcken. Was kann man darunter verstehen? Die Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, wie ein digitaler, dezentraler Kontoauszug. Die Daten in der Blockchain sind Transaktionen zwischen Computern, dessen Veränderung transparent ist und dezentral auf verschiedenen Rechnern verteilt gespeichert wird. Da alle Transaktionen auf der Blockchain chronologisch linear gespeichert werden, entsteht so eine bestimmte und transparente Folge von Transaktionen,…

    Kommentare deaktiviert für Das disruptive Potential der Blockchain