• E-Commerce

    Auslandsinkasso für Online-Bestellungen

    Der Full-Service-Payment-Provider Novalnet bietet jetzt auch das Auslandsinkasso an. Damit senkt das Unternehmen aus Ismaning bei München das Risiko seiner Kunden aus dem E-Commerce für Forderungsausfälle bei Auslandsgeschäften und erweitert weiter seine Leistungspalette. Durch Kooperationen mit internationalen Partnern entfallen die typischen Probleme beim Forderungsmanagement und Inkasso in anderen Ländern. Viele Kunden der Novalnet-AG verkaufen ihre Waren und Leistungen weltweit. Ausstehende Zahlungen einzufordern, ist bei ausländischen Debitoren jedoch noch schwieriger und aufwendiger als innerhalb Deutschlands. Zum einen gilt es, Sprachbarrieren zu überwinden. Zum anderen gibt es länderabhängig unterschiedliche rechtliche Regelungen und Gepflogenheiten hinsichtlich des Mahn- und Inkassoverfahrens. Zusätzlich können kulturelle Unterschiede die Kommunikation erschweren. Ohne Inkassoservice bleibt vielen Händlern oft nur…

    Kommentare deaktiviert für Auslandsinkasso für Online-Bestellungen
  • Software

    Hartmut Wagner wird neuer CEO beim Softwareanbieter Collenda

    Collenda, führender Anbieter für Softwarelösungen im Kredit- und Forderungsmanagement, benennt Hartmut Wagner zum neuen CEO. Dieser bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Software- und Cloudgeschäft branchenübergreifend mit. Wagner wird konsequent die Innovationsstrategie von Collenda fortsetzen und die Etablierung neuer Lösungen wie auch das Erschließen neuer Märkte vorantreiben. Hartmut Wagner war zuletzt bei Micro Focus und HPE Software tätig, wo er bis zu 1000 Mitarbeiter führte. Als General Manager und Vice President EMEA war er für das gesamte Lösungs- und Servicesgeschäft mit einem Umsatzvolumen von mehr als 100 Millionen Euro verantwortlich. Zuvor managte Wagner im Vorstand der holländischen Exact Gruppe das weltweite Cloudgeschäft. Bei Iron Mountain führte er in letzter…

    Kommentare deaktiviert für Hartmut Wagner wird neuer CEO beim Softwareanbieter Collenda
  • Software

    hsp geht Partnerschaft mit Creditreform ein

    Die hsp Handels-Software-Partner GmbH und die Creditreform Gruppe gehen eine Partnerschaft ein: Die Taxonomie-Software Opti.Tax von hsp erhält eine Schnittstelle zur Übermittlung von Jahresabschlüssen beziehungsweise Handelsbilanzen im XBRL-Format an Creditreform zur weiteren Verarbeitung. Die neue Funktion soll den Kunden der Software bereits im Dezember zur Verfügung stehen. Die Creditreform Gruppe ist Marktführer im Bereich Wirtschaftsauskünfte und einer der führenden Anbieter von Marketingdaten und Lösungen zum Forderungsmanagement in Deutschland. Creditreform zählt fast 130.000 Unternehmen, die Mitglieder und Kunden sind. Für ihre Auskunftsprodukte, Analysen und Ratings nutzt Creditreform eine moderne IT-Infrastruktur sowie hochwertige und strukturierte Informationen über verschiedene Beschaffungswege, die höchste Sicherheit und Aktualität garantieren und auf der umfangreichsten Datenbank über deutsche Unternehmen…

  • Finanzen / Bilanzen

    VEXCASH setzt auf collectAI

    Vexcash erweitert sein Portfolio um eine Kooperation mit dem Hamburger FinTech collectAI. Die 4finance-Tochter nutzt das digitale Mahnwesen des Spezialisten für smartes Forderungsmanagement. Künstliche Intelligenz optimiert dabei die Kundenkommunikation – über die Kontaktaufnahme bis hin zum bestmöglichen Zeitpunkt. Der online convenience credit-broker Vexcash nutzt die Software-Plattform von collectAI, um das kaufmännische Mahnwesen optimal zu unterstützen. Im Rahmen dessen werden Kunden per E-Mail oder SMS an die Bezahlung ihrer Kreditrate erinnert, sollte diese nicht zum vereinbarten Datum eingegangen sein. Jede Erinnerung enthält einen Link zu einer Bezahlseite im Vexcash-Markenauftritt. Dort kann der Kunde aus gängigen Zahlarten wie SEPA und Direktüberweisung wählen und so den offenen Betrag komfortabel begleichen. Zahlungserinnerungen stärken Kundenbeziehungen…

    Kommentare deaktiviert für VEXCASH setzt auf collectAI
  • E-Commerce

    Novalnet veröffentlicht Update des Plentymarkets-Plugins

    Der deutsche Full-Service-Payment-Provider Novalnet AG hat eine neue Version seines Payment-Plugins für die E-Commerce-Software Plentymarkets vorgestellt. Diese wurde um weitere nützliche Funktionen erweitert und dadurch deutlich optimiert. Die neue Plugin-Version 2.0.7 ist mit Plentymarkets 7.0.0 kompatibel. Novalnet hat ein Update seines Plentymarkets-Plugins für die Zahlungsabwicklung, das Risiko- und Forderungsmanagement und weitere Services im E-Commerce herausgebracht. Onlinehändler können damit zahlreiche nationale und internationale Bezahlverfahren anbieten und Zahlungen weltweit entgegen nehmen. Es unterstützt Plentymarkets bis zur Version 7.0.0. Die Novalnet AG ist einer der erfolgreichsten deutschen Payment-Service-Provider am globalen Markt. Sie bietet als einer der wenigen eine echte Full-Service-Lösung – von der Zahlungsabwicklung mit einem breiten und ständig wachsenden Portfolio an angebotenen…

    Kommentare deaktiviert für Novalnet veröffentlicht Update des Plentymarkets-Plugins
  • Software

    SUBITO AG auf dem Branchentreff des BDIU vom 10. bis 12. April 2019 in Berlin

    Im Fokus des diesjährigen Branchentreffs des BDIU – Bundesverband Deutscher Inkasso Unternehmen e.V. – steht der neue "Code of Conduct" und die Frage, in welchem Rahmen ein verantwortliches, faires und gerechtes Inkasso möglich ist. Die SUBITO AG, ein Unternehmen der PALMER GRUPPE, ist seit vielen Jahren Mitglied des Verbandes und nutzt auch in diesem Jahr den wichtigsten Kongress der Branche, um Neuerungen zum Thema Forderungsmanagement zu präsentieren. Rund um SUBITO FMM Forderungsmanagement, die Software für alle Prozesse im Inkasso, können Besucher innovative Portallösungen und neue Features dieses professionellen Angebots kennen lernen. Die seit Jahren steigenden Kundeninstallationen sind ein eindrucksvoller Beleg der Vorteile der Software. SUBITO FMM ist seit Beginn 2019…

    Kommentare deaktiviert für SUBITO AG auf dem Branchentreff des BDIU vom 10. bis 12. April 2019 in Berlin
  • Finanzen / Bilanzen

    Wirtschaftskrise 2019: Mit cleverem Liquiditätsmanagement vorsorgen

    Seit der Weltfinanzkrise 2007 geht es Deutschland wirtschaftlich und finanziell gut. Das kann sich ändern: Experten warnen vor einer drohenden Rezession. Jetzt ist es wichtig, sich auf schlechte Zeiten vorzubereiten. Eine zentrale Rolle spielt hier das Thema Kreditmanagement, um langfristig zahlungsfähig zu bleiben.  Stets liquide sein – für Banken, Versicherungen und Unternehmen selbstverständlich in den letzten Jahren. Die Folge: Durch die ständige Verfügbarkeit finan­zieller Mittel wird dem Kreditmanagement von der Bonitätsprüfung bis hin zum Forderungsmanagement im Unternehmensalltag oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Doch der wirtschaftliche Zustand in Deutschland kann sich rasch ändern, insbesondere aufgrund des bevorstehenden Brexits und des angeschlagenen Welthandels.  „Unternehmen vergessen in guten Zeiten manchmal für schlechtere Tage…

    Kommentare deaktiviert für Wirtschaftskrise 2019: Mit cleverem Liquiditätsmanagement vorsorgen
  • Software

    Regis-eSearch in SUBITO Forderungsmanagement implementiert

    Die SUBITO AG bietet ihren Kunden aus den Bereichen Inkasso und Forderungsmanagement einen neuen Service: die Ermittlung von privaten E-Mail-Adressen sowie die anschließende technische Steuerung der E-Mail-Kommunikation – selbstverständlich verschlüsselt und datenschutzkonform. Möglich wird dies durch die erfolgreiche Implementierung von Regis-eSearch in die Forderungsmanagement-Software von SUBITO. Als erste deutsche Auskunftei automatisiert Regis24 für Unternehmen die Kontaktaufnahme zu Schuldnern via E-Mail. Hierfür ermittelt Regis24 aktuelle E-Mail-Adressen auf Basis klassischer Stammdaten und ordnet diesen virtuelle E-Mail-Adressen zu. Anschließend fungiert Regis24 als Mail-Connector und gewährleistet die reibungslose E-Mail-Kommunikation zwischen Unternehmen und den Schuldnern. Seit dem Jahreswechsel steht Regis-eSearch auch Nutzern von SUBITO Forderungsmanagement uneingeschränkt zur Verfügung. „Ich freue mich, dass die Integration von…

    Kommentare deaktiviert für Regis-eSearch in SUBITO Forderungsmanagement implementiert
  • Software

    Warum RPA dem Outsourcing meist überlegen ist

    Immer öfter werden diverse Unternehmensprozesse aus Kostengründen oder wegen Mangel an Fachkräften ausgelagert. Das Outsourcing ist allen Unternehmern hinlänglich bekannt und galt lange als Königsweg der Kostenoptimierung. Dank moderner softwarebasierter Lösungen gilt dies heute nicht mehr in gleichem Maße. In vielen Fällen ist eine Lösung durch Automatisierung wesentlich vorteilhafter, verlässlicher und sogar günstiger. Es scheint aber, als sei diese Information zu vielen Unternehmern bislang noch nicht wirklich durchgekommen. Die Nachteile von Outsourcing Das Outsourcing von bestimmten Aufgaben an externe Dienstleister kann ein Unternehmen entlasten und gewisse Vorteile mit sich bringen. Doch ebenso gibt es einige Nachteile zu bedenken. Ein Auslagern von Aufgaben geht nämlich auch immer mit einem gewissen Kontrollverlust…

  • Software

    E-world 2019: Palmer Gruppe macht die Energiewirtschaft erfolgreich

    Unter dem Motto „Ihre Herausforderungen – Unsere Lösungen“ präsentieren sich die Unternehmen der Palmer Gruppe erstmals gemeinsam auf der diesjährigen E-World. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Vorstellung des breitgefächerten Produkt- und Dienstleistungsportfolios, das von der IT- und Strategieberatung über ein BPO/Komplettservice-Angebot bis hin zu innovativen Cloud-Lösungen, beispielsweise für das Forderungsmanagement, reicht. Das zentrale Leistungsversprechen der Palmer Gruppe: schnelle, solide und nicht zuletzt pragmatische Lösungen, um die Herausforderungen der Energiewende und Digitalisierung erfolgreich zu bewältigen. Die Leitmesse der Energiewirtschaft findet vom 5. bis 7. Februar 2019 in Essen statt. Fachbesucher können in Halle 4, Stand 4 – 406 mit den Experten der NEA GmbH, Palmer AG und SUBITO AG aktuelle…

    Kommentare deaktiviert für E-world 2019: Palmer Gruppe macht die Energiewirtschaft erfolgreich