• Medien

    14.11.2018: „Tierhaltung im Fokus“

    Die Nutztierhaltung ist heute umstrittener denn je: Regelmäßig veröffentlichen Aktivist/innen erschreckende Bilder aus Mastanlagen. Angesichts des dramatischen Dürresommers steht auch der anhaltend hohe Verbrauch von Fleisch und Milchprodukten wegen seiner Klimaauswirkungen in der Kritik. Branchenorganisationen wie der Deutsche Bauernverband versuchen allerdings immer wieder, die öffentliche Debatte in ihrem Sinne zu beeinflussen: Leidende Tiere seien die Ausnahme, das Tierwohl mache große Fortschritte und Klimaschutz betreibe man durch Effizienz. Abgeordnete verschiedener Parteien wollen derweil Undercover-Recherchen kriminalisieren und Tierrechtsorganisationen die Gemeinnützigkeit aberkennen. Informieren Sie sich auf dieser Tagung über die Hintergründe zu verschiedenen Streitpunkten und lernen Sie eine andere Perspektive kennen: Erfahren Sie aus erster Hand, wie Tierrechtler/innen die aktuelle Nutztierhaltung sehen und…