Hardware

ASUS stellt Z490-Mainboard-Serie vor

Extreme Geschwindigkeit und führende Spitzentechnologie zeichnen die neuen ASUS Z490-Mainboards aus, die Intel Core-Prozessoren der 10. Generation ausreizen.

  • Leistungsfähige Stromversorgung: Hochwertige VRMs liefern zuverlässige und reaktionsschnelle Leistung; bei den meisten Modellen sind die Hilfsstromeingänge mit ProCool-Solid-Pin-Anschlüssen ausgestattet
  • Umfassende Anschlussmöglichkeiten: Die Auswahl umfasst USB 3.2 Gen 2×2, USB 3.2 Gen 2 Typ-C®, 10 / 5 / 2.5 Gb Ethernet und Intel Wi-Fi 6
  • KI-Erweiterungen: AI Overclocking, AI Cooling und AI Networking mit GameFirst VI auf ROG-Motherboards und CreationFirst auf ProArt-Mainboards
  • ASUS OptiMem II und III Design: Fortschrittliches Speicher-Leiterbahn-Layout verbessert die Signalintegrität, wobei OptiMem III bei ausgewählten Mainboards DDR4-Kits mit bis zu 4800 MHz unterstützt

ASUS stellt die neuen und leistungsfähigen Z490-Mainboards für Gamer*innen, Enthusiasten*innen und Profis vor, die das volle Potenzial der neuen Intel Core-Prozessorfamilie der 10. Generation entfalten. Jedes Mainboard verfügt über Optimierungen und Features, die die Taktraten und Performance auf die nächste Stufe heben.

Die neue Intel-Core-Prozessorfamilie der 10. Generation bietet das Beste aus beiden Welten: eine atemberaubende Kombination aus hoher Thread-Anzahl und rasanten Single-Core-Taktraten. Der Z490-Chipsatz vereint zahlreiche innovative Anschlussoptionen mit diesen neuen CPUs, darunter einen integrierten Wi-Fi-Controller, zahlreiche USB 3.2 Gen 2-Ports, Optane-Speicher und Chipsatz-RAID-Unterstützung. Jedes Board in der Reihe kann jetzt noch schnelleren RAM als je zuvor nutzen, und alle ROG Maximus-Modelle sind mit unserer proprietären OptiMem III-Technologie für eine bessere Signalintegrität ausgestattet. Mit der AI Overclocking-Technologie erhalten Anwender komfortable Assistentsfunktionen, um CPUs an ihre Grenzen zu bringen.

ROG Maximus XII Extreme

Das Extreme ist die Crème de la Crème der ASUS-Z490-Reihe, und ist die erste Wahl für diejenigen, die High-End-CPUs, mehrere Grafikkarten und enorme Mengen an schnellem Speicher und Peripheriegeräten verwenden. Ein Satz von MicroFine-Legierungsdrosseln ergänzt die Leistungsstufen und trägt dazu bei, den Core-Prozessoren der zehnten Generation eine präzise und stabile Stromversorgung zu bieten. Um den Stromfluss zu diesen CPUs mit hoher Kernanzahl aufrechtzuerhalten, verwendet das Extreme massive Pins von ProCool in seinen beiden achtpoligen 12V- und im ATX-Anschluss. Ein Hochleistungs-VRM benötigt eine leistungsfähige Kühlung, um eine dauerhafte Leistung zu erzielen. Daher verfügt das Maximus XII Extreme zunächst über hochleitende Wärmeleitpads, die die Wärme in ein massives Kühlkörper-Array übertragen. Das Mainboard kombiniert außerdem einen hochmodernen OptiMem III-Designansatz mit einer Daisy-Chain-Topologie, die für die ASUS Z490-Mainboards neu entworfen wurde.

ASUS hat sich zum Ziel gesetzt, mit diesem Board den Zugang zu Speichertakten von 4800 MHz und darüber hinaus zu ermöglichen. Das Extreme ist mit über 80% der im Handel erhältlichen DDR4-4600Mhz-Kits out-of-the-box kompatibel. Um Übertakter*innen dabei zu unterstützen, die maximale Leistung aus ihrer CPU und ihrem RAM herauszuholen, verfügt das Extreme über eine integrierte POST-Code-LED-Anzeige neben den Einschalt-, Retry- und Safe Boot-Tasten.

Die vier M.2-Steckplätze des Extreme sind ideal für Systeme mit schnellem und großzügigem Speicherplatz. Zwei M.2-Steckplätze befinden sich unter der Hauptpanzerung der Platinen, und zwei weitere Steckplätze werden von der exklusiven DIMM.2-Karte bereitgestellt, die den Speicher passiv kühlt ohne PCIe-Slots zu belegen und eine zuverlässige, dauerhafte Leistung gewährleistet.

Das Maximus XII Extreme verfügt über eine enorme Auswahl an USB-Ports, darunter ein USB 3.2 Gen 2×2 Typ-C-Port der nächsten Generation mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Gbps. Diesem hochmodernen reversiblen Anschluss stehen drei USB 3.2 Gen 2-Ports mit 10 Gbps zur Seite – einem Typ-C- und zwei Typ-A-Ports. Ein Intel I225-V-Ethernet-Conroller bietet schnelle 2.5 Gb, während ein Aquantia 10-GbE-Controller große Datendatenmengen in rasender Geschwindigkeit im Netzwerk überträgt. Wer lieber kabellos arbeitet, kann die Vorteile von Wi-Fi 6 und Bluetooth® 5.1 nutzen.

Das Maximus XII Extreme enthält im Lieferumfang die ThunderboltEX 3-TR-Karte, eine Intel-zertifizierte Thunderbolt™ 3-Zusatzkarte, die bidirektionale Geschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit/s über ein einziges Kabel ermöglicht. Zusätzlich können an einem einzelnen Anschluss bis zu sechs Geräte per Daisy-Chain angeschlossen werden und es stehen bis zu 100 Watt Leistung für schnell ladbare Geräte bereit.

ROG Maximus XII Formula

Wenn der Traum-PC auf Z490-Basis mit einer Custom-Wasserkühlung ausgestattet werden soll, dann ist das Maximus XII Formula eine exzellente Grundlage. Das VRM wird mit einem CrossChill-Wasserblock, der in Kollaboration mit EK Water Blocks entwickelt wurde, gekühlt. Der CrossChill EK III Hybridkühler ist der bisher leistungsfähigste VRM-Kühler von ASUS, der die Temperaturen gegenüber Standard-Luftkühlern um bis zu 50°C senken kann.

Neben dem 2″-OLED für grafische Anpassungen und Diagnosefunktionen, erleichtern auch die POST-Code-Anzeige sowie Start- und Reset-Knöpfe die Inbetriebnahme eines komplett wassergekühlten Systems. Zwei M.2-Slots liegen unter dem Kühlkörper auf der Vorderseite des Mainboards, ein weiterer auf der Rückseite.

Das Maximus XII Formula verfügt ebenfalls über 10Gbps- und 2.5Gbps-LAN-Anschlüsse, Wi-Fi 6 und Bluetooth® 5.1 sowie ausreichend USB-Ports für das gesamte Gaming-Setup. Besitzer*innen profitieren zudem von AI Cooling und AI Overclocking.

ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi)

In seiner Z490-Iteration setzt das Hero-Modell das Erbe seiner Vorgänger mit der ausgewogenen Performance in einem Design fort, das für die Anforderungen der Core-CPUs der 10. Generation gerüstet ist. Im Maximus XII Hero (Wi-Fi) können drei schnelle NVMe-SSDs eingesetzt werden, jede unter ihrem eigenen Kühlkörper. Das Mainboard verfügt über einen 5-Gb-Ethernet-Anschluss, einen Intel Wi-Fi 6-Adapter und einen zusätzlichen Gigabit-Ethernet-Anschluss. AI Overclocking kann auf Knopfdruck die besten Takt- und Spannungseinstellungen für die neuen Intel-CPU erkennen, während das OptiMem III-Design sogar 4800MHz RAM unterstützt.

Das Maximus XII Hero (Wi-Fi) fügt raffinierte RGB-LED-Akzente geschickt in die dezent geschwärzte Gesamtästhetik ein. Nutzer*innen können mit Aura Sync und den integrierten Gen 2 adressierbaren RGB-LED-Headern ihr eigenes Styling entwickeln.

ROG Strix Z490-E und Z490-F Gaming

Das Stromversorgungs-Subsystem der beiden Mainboards ermöglicht die Übertaktung der 10. Generation Intel-Core-Prozessoren im Handumdrehen. Das Strix-E verfügt über 14+2 und das Strix-F über 12+2 Leistungsstufen. Der auf diesen Leistungsstufen ruhende Kühlkörper enthält eine Heatpipe im Unterbau. Ein Sekundärkühlkörper sorgt für die Kühlung des Z490-Chipsatzes. ProCool II-Hilfsstromstecker und sechslagige PCBs liefern die dafür benötigte Leistung dorthin, wo sie benötigt wird.

Für zusätzliche Stabilität beim Überschreiten der Standardeinstellungen wird das ROG Strix Z490-E Gaming mit einem optionalen Lüfter geliefert, den man an den VRM-Kühlkörper anbringen kann. Bei Bedarf hilft AI Overclocking beim Übertakten des Systems. Die vier DIMM-Steckplätze auf beiden Platinen verwenden eine Daisy-Chain-Topologie für Unterstützung von High-End-RAM, sodass RAM-Kits mit zwei Sticks bei 4600 MHz und darüber hinaus betrieben werden können.

Die Ausgangsgeschwindigkeit für die ROG Strix-Reihe beträgt dank des brandneuen Intel I225-V-Ethernet-Controllers 2.5 Gb. Das ROG Strix-E Gaming verfügt außerdem über eine integrierte Wi-Fi 6- und Bluetooth®-Schnittstelle, während das Strix-F über seinen M.2 E-Key-Steckplatz ein optionales Wi-Fi-Modul aufnehmen kann. Schnelle NVMe-SSDs können einen der beiden verfügbaren Steckplätze nutzen, die beide durch Kühlkörper abgedeckt sind, um eine konstante Leistung selbst unter intensiver E/A-Last zu gewährleisten.

Eine Vielzahl von USB-Anschlüssen schmückt das rückseitige Anschlusspanel, während die internen Header noch mehr Erweiterungsmöglichkeiten bieten, einschließlich eines USB 3.2 Gen 2-Frontanschlusses vom Typ C am ROG Strix Z490-E. Wenn jetzt oder in Zukunft Thunderbolt 3-Konnektivität benötigt wird, kann dies über die optionale ThunderboltEX 3-TR-Karte nachgerüstet werden.

ROG Strix Z490-I Gaming

Die kompakte Mini-ITX-Platine besteht aus acht PCB-Layern für hervorragende Signalintegrität sowie passive Wärmeabfuhr und sie verfügt über einen 8+2-Leistungsstufen-VRM mit aktiver Kühlung für die Übertaktung in Gehäusen mit begrenztem Platzangebot.

Die RAM-Slots des ROG Strix Z490-I Gaming bieten zusätzliches Leistungspotenzial mit ultraschnellen RAM-Kits. Die kurze Entfernung zur CPU, die dem Mini-ITX-Formfaktor eigen ist, eignet sich hervorragend für kompatible Sticks bis 4800 MHz und darüber hinaus. Es mag überraschend sein, dass das Z490-I wie seine größeren Brüder zwei M.2-SSDs aufnehmen kann, die beide unter Kühlkörpern liegen – eine wichtige Entscheidung angesichts des ohnehin begrenzten Luftstroms in vielen besonders kleinen Gehäusen. Trotz seiner geringen Größe wird das Mainboard mit insgesamt 13 USB-Anschlüssen über interne Header und externe Anschlüsse ausgestattet, darunter drei Typ-A®-Anschlüsse und ein Typ-C® USB 3.2 Gen 2-Anschluss auf der Rückseite.

TUF Gaming Z490-Plus (Wi-Fi)

Das TUF Gaming Z490-Plus (sowohl in regulären als auch in Wi-Fi-Varianten erhältlich) ist in vielerlei Hinsicht noch “TUF-er” für die 10. Generation Core-CPUs gemacht worden. Das PCB verfügt über sechs Layer zur besseren Wärmeableitung und Signalintegrität und das VRM für die Versorgung des Prozessors wurde um ein 12+2-kombiniertes Leistungsstufendesign mit integrierten DrMOS-Komponenten erweitert. Zwei M.2-Steckplätze bieten Platz für NVMe-SSDs, von denen einer mit einem beachtlichen Kühlkörper versehen ist, um eine Drosselung durch zu hohe Temperaturen zu verhindern.

Am rückseitigen Anschlusspanel sind USB 3.2 Gen 2-Ports in den Ausführungen Typ-A® und Typ-C® integriert, und ASUS hat einen zusätzlichen Gen-2-Header für Frontpanels ergänzt, um die Verkabelung an moderne Gehäuse anzupassen. Mit einem integrierten Thunderbolt 3-Header können Anwender*innen die ASUS ThunderboltEX 3-TR-Karte nachrüsten.

Der Intel-Gigabit-Ethernet-Controller an der Rückseite ist mit TUF LanGuard-Schaltkreisen gegen statische Entladungen geschützt. Das TUF Gaming Z490-Plus (Wi-Fi) bietet Wi-Fi 6 und Bluetooth® 5.1 für kabellose Konnektivität. Der Realtek S1200A Onboard-Sound des Z490-Plus unterstützt DTS® Custom Surround Sound-Virtualisierung, die den Klangraum je nach Art des Spiels anpasst und verbessert.

Zwei RGB LED-Leuchtstreifen auf der rechten Seite können mit unserer AURA Sync-Software angepasst werden und drei Strip-Header auf der Platine (einschließlich eines adressierbaren Gen 2-Headers) ermöglichen es, den Stil nach seinem Geschmack zu gestalten.

ProArt Z490-Creator 10G

Das ProArt Z490-Creator 10G bietet alles, was professionelle Content Creator oder Entwickler*innen benötigen, aber das Aushängeschild sind definitiv die Anschlussmöglichkeiten. Es gibt zwei Thunderbolt 3 Typ-C®-Anschlüsse, die bis zu 40 Gbit/s pro Anschluss durch den Intel Titan Ridge-Controller der neuesten Generation übertragen können.

Alle üblichen Thunderbolt-Vorzüge werden unterstützt: Hochgeschwindigkeitsverbindungen zu Endgeräten, Daisy-Chaining für mehrere Geräte (über bis zu 12 Geräte insgesamt) und DisplayPort 1.4-Videosignale. Zwei DisplayPort-Eingänge liegen neben den Thunderbolt-fähigen USB-C-Anschlüssen, so dass die Display-Ausgabe von einer diskreten Grafikkarte an Thunderbolt 3-Kabel weitergeleitet werden kann.

Vier USB 3.2 Gen 2 Typ-A®-Anschlüsse (jeder mit bis zu 10 Gbit/s) und zwei USB 3.2 Gen 1 Typ-A®-Anschlüsse (mit bis zu 5 Gbit/s) finden sich ebenfalls am E/A-Panel. Der 2,5-Gbit/s-Ethernet-Controller neben den USB-Ports wird durch eine leistungsstarke 10-Gbit/s-Ethernet-Karte ergänzt, die im Lieferumfang enthalten ist und Übertragungen von mehreren Terabyte an einen zentralen Medienserver oder ein anderes an das Netzwerk angeschlossenes Speichergerät in kürzester Zeit ermöglicht.

Da 3D- und Videokünstler oder Spieleentwickler meist auf eine oder gleich mehrere dedizierten Grafikkarten angewiesen sind, ermöglichen die drei PCIe x16-Steckplätze eine x8-x8-x4-Lane-Topologie.

ASUS Prime Z490-Serie

Die Prime-Z490-Serie kommt in einem professionellen Design und richtet sich an Nutzer*innen, die ihre Intel-Prozessoren der 10. Generation hauptsächlich produktiv einsetzen möchten.

Als Mainboards, die für ihre Allround-Ausstattung und berühmten ASUS-Features bekannt sind, unterstützen die Prime Z490-Mainboards ein breites Spektrum von Tuning-Optionen, um schnell und einfach die Performance zu steigern.

Das Prime Z490-A und das Prime Z490-P sind flexible Allrounder im ATX-Format, während das Prime Z490M-Plus für kompakte Micro-ATX-Gehäuse optimiert wurde.

Preise und Verfügbarkeit

Die ASUS- und ROG-Mainboards der Z490-Serie sind ab dem 6. Mai in Deutschland und Österreich vorbestellbar und werden ab 20. Mai 2020 ausgeliefert.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten:

ROG Maximus XII Extreme999 €ROG Maximus XII Formula515 €ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi)431 €ROG Strix Z490-A Gaming266 €ROG Strix Z490-E Gaming313 €ROG Strix Z490-F Gaming278 €ROG Strix Z490-G Gaming (Wi-Fi)254 €ROG Strix Z490-H Gaming254 €ROG Strix Z490-I Gaming311 €TUF Gaming Z490-Plus207 €TUF Gaming Z490-Plus (Wi-Fi)219 €ProArt Z490-CREATOR 10G375 €Prime Z490-A241 €Prime Z490M-Plus171 €Prime Z490-P183 €Spezifikationen

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Produktseiten unter asus.de:

https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XII-APEX/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XII-EXTREME/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XII-FORMULA/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XII-HERO-WI-FI/

https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-A-GAMING/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-E-GAMING/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-F-GAMING/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-G-GAMINGWI-FI/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-H-GAMING/
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z490-I-GAMING/

https://www.asus.com/de/Motherboards/TUF-GAMING-Z490-PLUS/
https://www.asus.com/de/Motherboards/TUF-GAMING-Z490-PLUS-WI-FI/

https://www.asus.com/de/Motherboards/PROART-Z490-CREATOR-10G/

https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-Z490-A/
https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-Z490M-PLUS/
https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-Z490-P/

Über ROG

Republic of Gamers (ROG) ist eine ASUS-Submarke, die sich der Entwicklung der weltweit besten Gaming-Hardware und -Software widmet. ROG wurde 2006 gegründet und bietet eine komplette Serie innovativer Produkte, die für Leistung und Qualität bekannt sind, einschließlich Mainboards, Grafikkarten, Laptops, Desktops, Monitore, Audiogeräte, Router und Peripheriegeräte. ROG nimmt an großen internationalen Gaming-Events teil und sponsert diese. ROG-Hardware wurde verwendet, um Hunderte von Overclocking-Rekorden zu setzen, und sie ist nach wie vor die bevorzugte Wahl von Gamern und Enthusiasten auf der ganzen Welt.

Über die ASUS COMPUTER GmbH

ASUS ist ein globales Unternehmen, das für seine hochwertigen Motherboards, PCs, Monitore, Grafikkarten und Router bekannt ist und zu den weltweit innovativsten Technologieunternehmen gehört. Mehr als 5.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung sorgen dafür, dass ASUS Produkte das digitale Leben durch Technik und Design kontinuierlich smarter und angenehmer gestalten. Inspiriert von dem Markenversprechen In Search of Incredible gewann ASUS allein in 2018 tausende Awards und renommierte Preise und wurde unter anderem von Forbes als eine der Global 2000 Top Regarded Companies, den Thomson Reuters‘ Top 100 Global Tech Leaders und den Fortune’s World’s Most Admired Companies gelistet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASUS COMPUTER GmbH
Harkortstr. 21-23
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 9599-0
Telefax: +49 (2102) 9599-11
http://www.asus.de

Ansprechpartner:
Daniel Möllendorf
Telefon: +49 (2102) 560-9369
Fax: +49 (2102) 560-9303
E-Mail: daniel.moellendorf@asus.com
Christian Wefers
Technical PR & Marketing
Telefon: +49 (2102) 560-9369
Fax: +49 (2102) 560-9303
E-Mail: press_germany@asus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel